Hüpfer

Aus Dancilla Wiki
(Weitergeleitet von Aufhupf)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hüpfer, auch Hops, Hop, Hopser, Aufhupf, Hupf, - adjektiv gehüpft, gehupft, hopsend - bezeichnet das Abstossen vom mit dem Körpergewicht belasteten Fuss und Landung auf dem selben nun wieder mit dem Körpergewicht belasteten Fuss: Hüpfen ist immer auf dem selben Fuss, also ohne Belastungswechsel.

Wie beim Schritt und Sprung wird die Landung mit dem Takt getanzt, das Abstoßen dementsprechend davor. Aus der Tatsache, dass die Dauer eines Hüpfers durch die Schwerkraft sehr begrenzt ist, ergibt sich häufig eine bestimmte Geschwindigkeit der Musik, um Tanzbewegungen mit Hüpfern im Takt ausführen zu können, etwa beim Schleunigen.

Fachausdrücke Volkstanz

Hupf: Beide Beine verlassen den Boden. Wird der Boden zuerst wieder mit dem Standbein erreicht(ohne Übertragung), ist es ein Hupf oder Hüpfer.

Hupf mit beiden Beinen

Beide Beine sind belastet, sie verlassen gleichzeitig den Boden und errreichen ihn auch gleichzeitig (ohne Übertragung) wieder.

Sprung

Das Standbein stößt den Körper vom Boden ab, der mit dem anderen Bein (mit Übertragung) wieder erreicht wird.