Steirischer aus dem Böhmerwald

Aus Dancilla Wiki
(Weitergeleitet von Böhmischer Ländler)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein "Steirischer" aus dem Böhmerwald, auch Böhmischer Landler oder Böhmischer Ländler

Ausgangsstellung

Paartanz in Führungsfassung. Dreierschritte

Tanzbeschreibung

Einleitung

Takt 1-2: Vorspiel.

Takt 3 - 4 : die gefassten Hände Vor- und Zurückschwingen.

Takt 5: Tänzerin mitsonnen ausdrehen.

Takt 6: Tänzer knien kurz rechts nieder.

Ländlerschritte

Im Dreierschritt vorwärts (8 Takte) in Tanzrichtung.

Taenzer23.gif

Wirbeln

Mit Wirbelfassung 8 Takte rechts herum.

Wiederholung 8 Takte links herum.

Joch

Beidhandfassung, rechtes Joch: Der Tänzer legt seinen rechten Arm um den Nacken der Tänzerin, 2 x 8 Takte rechts herum gehen.

Wiederholung 8 Takte linkes Joch, links herum gehen.

Doppeljoch

Rechtes Doppeljoch: beide legen ihren rechten Arm um den Nacken des Partners, 8 Takte rechts herum gehen.

Wiederholung: linkes Doppeljoch, 8 Takte gegengleich.

Fensterl

Rechtes Fensterl: Kreuzhandfassung rechts über links, die Tänzerin dreht sich zweimal rechtsherum, die linken Unterarme werden gesenkt. Dadurch entsteht das Fensterl, durch das sich die beiden anschauen. Dabei gehen sie 8 Takte rechts herum.

Wiederholung linkes Fensterl, die Tänzerin wird dreimal linksherum gedreht, 8 Takte gegengleich.

Einfangen

Nach einer Rechtsdrehung der Tänzerin ohne Lösung der Handfassung steht sie mit Blick in Tanzrichtung vor dem Tänzer. Die gekreuzten Arme senkt sie über den Kopf bis zur Hüfte und dreht sich, während beide in Tanzrichtung gehen, abwechselnd links und rechts zum Tänzer zurück.

Wiederholung: Arme hoch heben. Die Tänzerin macht eine ganze Rechtsdrehung, der Tänzer geht an ihrer linken Seite nach vorn, dreht sich einmal rechts herum, hebt seine gefasste Linke über seinen Kopf und senkt beide gefassten Händen bis zur Hüfte, also gegengleich wie die Tänzerin vorher. Er dreht sich abwechselnd links und rechts zur Tänzerin zurück. Beide gehen in Tanzrichtung.

Taenzer26.gif

Kreuzfassung

Arme hochheben, der Tänzer tritt zurück zur Kreuzhandfassung nebeneinander. Die Tänzerin streckt den linken Arm vor der Brust des Tänzers, er hält mit der rechten Hand ihre Rechte vor ihrer Brust. Der Tänzer geht vorwärts, die Tänzerin rückwärts 8 Takte um den gemeinsamen Mittelpunkt.

Wiederholung: schnelle Wendung zur gegengleichen Figur.

Wirbeln

Wirbelfassung, wie in Figur II, 8 Takte rechts herum, dann 8 Takte links herum.

Walzer

Taenzer10.gif

Walzerrundtanz in gewöhnlicher Fassung. Im vorletzten Takt wird die Tänzerin rechtsherum ausgedreht, im letzten Takt verbeugt sich der Tänzer vor seiner Tänzerin.

Zum Tanz

Aufgezeichnet 1925 von Ludwig Hoidn in Südböhmen (Böhmischer Landler). Damals wurden zum Tanz Gstanzln gesungen. Der Tanz dürfte nach überlieferten Figuren in Trachtengruppen geformt worden sein.

Quellen

CD

Noten