Bummelpeter aus Neuhaus

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neuhaus am Klausenbach, Burgenland

Ausgangsstellung

Flankenkreis paarweise - Aufstellung nebeneinander mit Front in Tanzrichtung

Fassung

Tänzer hält hinter seinem Rücken mit seiner Linken ihre linke Hand in seiner linken Hüfte; seine Rechte liegt auf der rechten Schulter der Tänzerin - sie erfasst mit ihrer Rechten seine Rechte

Tanzbeschreibung

Takt 1: beide stellen die linken Füße gleichzeitig schräg links vor und wieder zurück;

anschließend stellen beide die rechten Füße schräg rechts vor und wieder zurück

Takt 2 - 4: wie Takt 1

Takt 5 - 8: mit offener Rundtanzfassung werden 4 Drehungen mit 8 Wechselschritten ausgeführt (Polkarundtanz)

Quelle

  • Am 6. 11. 1994 zeigten Apollonia Koller und Maria Gombotz vor der katholischen Kirche in Neuhaus am Klausenbach diese Tanzform. Die Aufzeichnung erfolgte im Rahmen des 5. Feldforscherseminares der Bundesarbeitsgemeinschaft „Österreichischer Volkstanz“ durch Ludwig Berghold.
  • Unter Volkstänze aus dem Burgenland ist ein PDF mit der Tanzbeschreibung abrufbar.

Sonstiges

Die Melodie des Bummelpeter ist urheberrechtlich geschützt. Sie stammt von Max Werner-Kersten und wurde als Schlager 1920 veröffentlicht. Bei öffentlichen Aufführungen bis 2018 ist vom Veranstalter AKM-Gema-Gebühr zu bezahlen. Siehe Volksmusik und Urheberrecht.

Die Choreographie ist Volksgut.

CD

Noten

Im Burgenland überliefert ist nur die erste Melodie.