Der Lahnsattler Holzknecht

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liedtext zu "Der Lustige"

1. Melodie, Lahnsattler Holzknecht

Aus den Niederösterreichischen Bergen bei Mariazell

1. Der Lahnsattler Holzknecht, a lustiga Bua,
   er arbeit recht fleißig und singt ah dazu,
   und wann er auf d'Nacht in da Hüttn tuat sein,
   beim Kochn, da jodlatzt er fein.
2. Der Lahnsattler Holzknecht, drei Stund hinter Zell,
   bald hat er ka Schmalz und bald hat er ka Mehl.
   er kann si nix kaufn, er woaß si nix z'kriagn,
   drum geht er halt allweil hausiern.

2. Melodie, Schöns Dirndl, drah di um

      Schöns Dirnderl drah di um, drah di um, drah di um,
      Schöns Dirnderl drah di um, drah di um, drah di um,
      Schöns Dirnderl drah di um, drah di um, drah di um,
      Schöns Dirnderl drah di um, rund umadum.

3. Melodie, Hausherrngstanzln

1. Ja mir wohnen schon fünfazwanzg Jahr in an Haus und
   mir tan ah net wechsln, mir ziagn ah net aus,
   und in Zins bleib ma schuldig, aber Hausherr, sei gscheid, weil
   mir san lauter urndliche Leut, oder was
2. Ja mir ham schöne Möbeln, die Bettstadt mit Strick und
   der Tisch hat drei Haxn, der Ofn is gflickt
   und der Spiagl is brochn, im Fenster ka Glas und
   der Hausherr kriagt an Zins, oder was, oder was.

Liednoten

Auf der Seite Der Lustige sind die Noten zu diesem Lied abrufbar.

zugehöriger Tanz

Der Lustige

Quellen