Deutscher aus Mieger

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auch "Deutscher Tanz"

Ausgangsstellung

Gruppentanz, 8 Paare, auch 12 oder 16 Paare, eingeteilt in Einser- und Zweierpaare, je zwei Paare gehören zusammen. Aufstellung nebeneinander, Tänzer innen, offene Handfassung, freie Hände Hüftstütz. Tänzer beginnt mit dem linken Fuß, Tänzerin mit dem rechten Fuß.

1. Figur

3/4-Takt, Takt 1-4: Gewöhnliches, ruhiges Vorgehen der Tanzenden in Tanzrichtung mit Vor- und Zurückschwingen der Arme und Aus- bzw. Zueinanderdrehen der Tanzenden

Takt 5-8: Ruhiger, getretener Walzer, eineinhalb Drehungen nach rechts. Die inneren gefassten Arme am Rücken der Tänzerin, die äußeren gestreckt

Takt 9-12: Wie Takt 1-4, jedoch gegen die Tanzrichtung

Takt 13-16: Wie Takt 5 - 8

2/4-Takt: Einmaliges Händeklatschen, Achtergehen (Drehen rechts eingehängt), Hand- und Richtungswechsel nach je vier Takten, freie Hände im Hüftstütz

2. Figur

Aufstellung nebeneinander, Zweihandfassung über Kreuz, der rechte Arm des Tänzers oben, Blick in die Tanzrichtung

3/4-Takt, Takt 1-4: Ruhiges Vorgehen in der Tanzrichtung. Am Schluss Wendung durch Anziehen der Arme und eine halbe Drehung auf der Stelle

Takt 5-8: Wie Takt 1-4, jedoch in der Gegenrichtung

Takt 9-12: Wendung und Gehen nach außen. Die Tanzenden bilden einen Kreis und begrüßen die Umstehenden durch leichtes Kopfnicken

Takt 13-16: Wendung und Gehen zur Mitte. Kreis einhalten. Begrüßen des Gegenpaares im Kreis

2/4-Takt: Achtergehen mit Tänzerinnenwechsel. Der Tänzer beginnt mit der eigenen Tänzerin, gibt diese durch starkes Ausschwingen des rechten Armes und einmalige halbe Drehung der Tänzerin seinem Gegentänzer frei, der Tänzer bleibt nun stehen, die Tänzerin hängt sich beim Gegentänzer links ein. Dann nochmaliger Wechsel

3. Figur

Aufstellung und Handfassung wie bei Figur 2

3/4-Takt, Takt 1-8: Wie bei Figur 2

Takt 9-12: Die Einserpaare gehen nach dem Wenden mit leichtem Schwenken nach rechts zur Mitte, wo sie einen geschlossenen Kreis bilden und jeweils den Gegenpartner durch ein leichtes Kopfnicken begrüßen. Die Zweierpaare gehen nach der Wendung nach außen mit Begrüßung der Umstehenden wie bei Figur 2

Takt 13-16: Zueinandergehen der Paare: Wendung, dann Einser von der Mitte und Zweier zur Kreismitte gehen, bis sie einander gegenüberstehen. Begrüßung

2/4-Takt: Achtergehen mit Tänzerinnenwechsel wie bei Figur 2

4. Figur

Großer Stern:

Ausgangsstellung: Die Einserpaare stehen sternartig innen, die Zweierpaare schließen außen mit Tuchfühlung an. Handfassung gekreuzt wie bei Figur 2

3/4-Takt, Takt 1-4: Vorgehen des Sternes in der Tanzrichtung. Wendung durch Anziehen der Arme

Takt 5-8: Gehen des Sternes in der Gegenrichtung

Takt 9-16: Wie Figur 3, Takt 9-16

2/4-Takt: Achtergehen mit Tänzerinnenwechsel wie bei Figur 2

5. Figur

3/4-Takt: Wie bei der 1. Figur

2/4-Takt: ruhiges Walzen in der gegebenen Fassung an der Kreislinie

Quellen

CD

Noten

Video