Gaisbergpolka

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gaisbergpolka, Koppler Masolka, Koppler Mazur

Ausgangsstellung

Paartanz im Kreis, gewöhnliche Fassung, die seitgestreckten Arme weisen in die Tanzrichtung.

Schrittarten

Gehüpfter Mazurkaschritt:

  1. außen, innen, innen,
  2. außen, außen, außen
  3. innen, außen, außen,
  4. innen, innen, innen.

Tanzbeschreibung

Takt 1: Mazurkaschritt vorwärts: großer Sprung vorwärts mit den äußeren Füßen, dann zweimal mit den inneren Füßen.

Takt 2: Halbe Drehung nach links, dreimaliges Aufhüpfen auf die äußeren Füße.

Takt 3: Wieder zurückdrehen (nach rechts), Mazurkaschritt: Aufsprung auf den inneren Füßen, dann zweimal auf den äußeren Füßen.#

Takt 4: Drei kleine Sprünge kaum vorwärts mit den inneren Füßen.

Takt 5-8 Und so weiter bis zum Ende der Melodie: mehrmalige Wiederholung, erneut mit Schwung beginnen.

Quellen

  • Diese sehr bewegte Tanzform zeigt Frau Fuchs, Moarin auf dem Rubinihof in Salzburg, die sie in ihrer Heimat Koppl am Fuß des Gaisberges getanzt hat. Die Weise schrieb Frau Prof. Friedrich mit ihren Töchtern Editz und Traudl auf.
  • Tänze unserer Heimat, zweiter Teil, Dr. Hermann Jülg

Siehe auch