Grand Square

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Großes Viereck, Square Dance aus USA

Ausgangsstellung

Vier Paare im Quadrat, eingeteilt in Kopfpaare (Paar 1 und 3) und Seitpaare (Paar 2 und 4) Die Paare haben die Innenhände gefasst (Führungsfassung).

Tanzbeschreibung

Grand Square

Kopfpaare:

Takt 1-2: Vier kleine Schritte vorwärts zur Mitte, dort Vierteldrehung zum Partner, Handfassung lösen, dem neuen Kontrapartner (vom anderen Kopfpaar) die Hand reichen.

Takt 3-4: Vier kleine Schritte mit dem neuen Partner rückwärts auf den Platz der Seitpaare, dort zueinander drehen, Handfassung lösen.

Takt 5-6:Vier kleine Schritte rückwärts, dort Vierteldrehung zum eigenen Partner.

Takt 7-8: Vier kleine Schritte zum eigenen Partner.

Takt 1-8 Whlg: Mit beiden Händen an den Händen des Partners abstoßen (oder klatschen), vier Schritte rückwärts. Jeder geht genau den gleichen Weg zurück, den er gekommen ist, geht also ein kleines Quadrat in umgekehrter Richtung.

Seitpaare:

Die Seitpaare gehen gleichzeitig den genau gleichen Weg in kleinen Quadraten, beginnen aber mit Takt 1-8 Wiederholung, also vom Partner abstoßen und rückwärts gehen.

Paarkette

Takt 1-4: Während die Seitpaare stehen bleiben, gehen die Kopfpaare aufeinander zu, geben dem Gegenüber kurz die rechte Hand, geben dann dem Partner die linke Hand, die Tänzer führen ihre Partnerin mit der rechten Hand am Schulterblatt auf den Gegenplatz mit einer halben Drehung.

Takt 5-8: Paarkette der Kopfpaare zurück zum eigenen Platz und stehen bleiben.

Takt 9-16: Paarkette der Seitpaare und zurück wie vor.

Takt 1-8 Whlg: Paarkette mit dem Corner: Die Kopfpaare drehen 1/8-Drehung schräg nach rechts, die Seitpaare 1/8-Drehung schräg nach links. Paarkette aller Paare mit dem neuen Gegenüber und zurück.

Takt 9-16 Whlg: Paarkette mit dem anderen Corner: Die Kopfpaare drehen 1/4-Drehung schräg nach links, die Seitpaare 1/4-Drehung schräg nach rechts. Paarkette aller Paare mit dem neuen Gegenüber und zurück.

Grand Square

Wie oben.

Damenkette (Ladies Chain)

Wie Paarkette, jedoch gehen nur die Damen zum Gegenplatz, geben sich in der Mitte kurz die rechte Hand, geben dem gegenüberstehenden Herrn die linke Hand und werden von ihm eine halbe Drehung wie oben herumgeführt.

Ebenfalls zuerst Kopfpaare und zurück, dann Seitpaare und zurück, dann Corner, Kopfpaare nach links, und zurück, dann der andere Corner, Kopfpaare nach rechts, und zurück.

Grand Square

Wie oben.

Promenade und Paarkette

Takt 1-4: Während die Seitpaare stehen bleiben, gehen die Kopfpaare mit Kreuzhandfassung rechts am Gegenüber vorbei auf den Gegenplatz.

Takt 5-8: Paarkette der Kopfpaare wie oben zurück zum eigenen Platz und stehen bleiben.

Ebenfalls zuerst Kopfpaare, dann Seitpaare, dann Corner, dann der andere Corner.

Grand Square

Wie oben.

Weitere Figuren

Wenn gewünscht, können weitere Figuren nach Belieben des Callers angefügt werden. Einige Beispiele sind:

Rechtshändiger Stern zu viert, dann linkshändiger Stern, in gleicher Reihenfolge wie oben.

Galopp zum Gegenplatz und zurück.

Kreis zu viert, schnelle Drehung in 8 Takten.

Quellen

  • Aus der Erinnerung neu beschrieben von Franz Fuchs.

Noten

Der Tanz kann nach jedem beliebigen Marsch getanzt werden. Bei uns ist die beliebteste Melodie eine sehr vereinfachte Form des Marsches "Wien bleibt Wien" von Johann Schrammel.

Videos