Grundstellung

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grundstellung, auch Stand, allgemeinsprachlich stehen (auf beiden Beinen), bezeichnet eine gleichmäßige Verteilung des Körpergewichts auf beide Füße, der Körperschwerpunkt befindet sich also in der Mitte über beiden Beinen. Im Ballet wird das als "Erste Position" bezeichnet. Aus dem Stand heraus kann man das Gewicht frei gewählt auf ein Bein verlagern, um mit dem anderen Bein unbelastete Beinbewegungen wie Tritte, Tupfer, Stampfer oder Beinhebungen zu machen oder um einen Schritt zu machen.

Werden in Grundstellung beide Füße abwechselnd belastet, so ergeben sich Schritte am Platz - so auch wenn aus dem Stand mit beiden Beinen abwechselnd unbelastete Beinbewegungen gemacht werden: es ergibt sich daraus eine Verlagerung des Körpergewichts von einem Bein auf das andere, also ein Schritt. zum Beispiel ein Tupfschritt.

Verwandte Begriffe:

  • Grundhaltung - diese wird je nach Tanz oft speziell definiert,
  • Ausgangsstellung und Ausgangshaltung - so wie man am Beginn des Tanzes zum Tanzpartner oder den anderen Mittanzenden oder dem Raum stand.