Heiratslawinenwalzer

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lawinenwalzer, Aber griaß di, Heiratsschwindler, Fränkischer Zufallswalzer, Ach geh doch

Ausgangsstellung

Alle stehen im Kreis oder sitzen am Rand der Tanzfläche, ein Bursch beginnt zu tanzen, ohne Fassung.

Die Tanzweise (Lied: Aber griaß di) wird meist nur gesungen, ohne Melodieinstrumente.

Ausführung

1. Strophe, Takt 1 - 4: Ein Tänzer geht singend im Kreis herum und wählt sich eine Tänzerin aus.

Aber griaß di, aber griaß di, mit uns kunnts was werdn,

1. Strophe, Takt 5 - 8: Der Tänzer geht singend mit einladenden Gesten auf eine Tänzerin zu und deutet eine Umarmung an.

Aber griaß di, aber griaß di, nur di hab i gern.

2. Melodie: Walzerrundtanz mit der gewählten Tänzerin, zweistimmig singend.

|: Magst du mi, heirat i di, bleim ma beinanda du und i. :|
[|: Liebst du mich, heirat ich dich, bleib'n wir beisammen ewiglich :|]

2. Strophe, Takt 1 - 4: Beide gehen singend mit abwehrenden, verabschiedenden Gesten vom Partner weg.

Aber pfiati, aber pfiati mit dir kanns nix wern.
[Ach geh doch, ach geh doch, ach geh doch von mir)

2. Strophe, Takt 5 - 8: Beide gehen sofort singend mit einladenden Gesten auf einen neuen Partner zu und deuten eine Umarmung an.

Aber griaß di, ja griaß di, ja di mag i gern!
[Ach komm doch, ach komm doch, ach komm doch zu mir]

2. Melodie: Walzerrundtanz mit der gewählten Tänzerin, zweistimmig singend.

Die 2. Strophe wird mehrmals wiederholt, angestrebt wird, jede Strophe mit einem neuen Partner aus den rundum stehenden oder sitzenden Personen zu wählen. Erst, wenn da niemand zur Verfügung steht, wird unter den Tanzenden selbst der Partner gewechselt.

Quelle

CD

Noten

Liedtexte

Auf der Seite "Heiratslawinenwalzer" ist auch die Singmelodie zu diesem Tanz angeführt.

Siehe auch