Hirtamadl

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Halbdreherform, die in ganz Süddeutschland verbreitet war.

Die Musik dazu wurde populär durch Hubert von Goisern und sein "Koa Hiatamadl"

Dieser Tanz ist Teil der Schwäbischen Tanzfolge.

Ausgangsstellung

Paarweise zueinander im Kreis, gewöhnliche Fassung leicht nach vorne geöffnet.

Tanzbeschreibung Form 1

Takt 1: Tupftritt mit dem Aussenfüßen und wieder zurückstellen.

Takt 2: Tupftritt mit dem Innenfüßen und wieder zurückstellen.

Takt 3-4: Zweischrittdreher am Ort.

Diese Bewegungen wiederholen sich immer wieder.

Tanzbeschreibung Form 2

Takt 1-2: Mit den Außenfüßen beginnend 4 Gehschritte vorwärts

Takt 3-4: Ganze Drehung nach rechts mit 4 Schritten

Takt 5: Tupftritt mit dem Aussenfüßen und wieder zurückstellen.

Takt 6: Tupftritt mit dem Innenfüßen und wieder zurückstellen.

Takt 7-8: Zweischrittdreher am Ort.

Takt 9-12: Wie Takt 5-8.

Quelle

Aufzeichnung und Veröffentlichung

  • Brenner, Georg: Heimattänze aus Württemberg
  • AG Sing-Tanz-Spiel: Unsere Tanzblätter

CD

Video

Form vom Albrand (Baden-Württemberg)

Aus AG Sing-Tanz-Spiel: Unsere Tänze

In anderen Sprachen