Jenny Lind Polka

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichtliches

Benannt ist die Polka nach Jenny Lind, einer schwedischen Sängerin, die von 1820 bis 1887 lebte.

Komponiert hatte diese Polka 1845 der Dresdener Geiger Anton Wallerstein (1813-1892). J.H.Hewitt schrieb 1850 in Baltimore einen Text dazu und nannte das Ergebnis "Jenny Lind Song.

Eine Tanzbeschreibung für die Polka Jenny Lind wurde im Jahr 1858 im "Complete Ballroom Handbook" von Elias Howe in Boston veröffentlicht. Es war noch eine sehr vereinfachte Version des heutigen Tanzes, die aber als Grundlage für zahlreiche Varianten in verschiedenen Ländern diente.

Ausgangsstellung

Paartanz im Kreis

Beliebig viele Paare in offener Fassung auf der Kreisbahn, Front in Tanzrichtung

Schrittarten

Gehschritt, Polkaschritt, Wechselschritt, Hacke-Spitze

Tanzbeschreibung

Diese Tanzform stammt aus Westfriesland

Teil A

Takt 1-2: 3 Gehschritte (Außenfuß beginnt) und ein Kick mit dem Innenfuß in Tanzrichtung

Takt 3-4: Drehung über innen und Wiederholung von Takt 1-2 gegen die Tanzrichtung

Takt 5-8: 4 Polkaschritte paarweise rund auf der Kreisbahn in Tanzrichtung

Takt 1-8 Wdh.: Wiederholung von Takt 1-8

Teil B

Takt 9: Mit 4 Schritten drehen Tänzer und Tänzerin gegeneinander in Tanzrichtung (Tänzer links-, Tänzerin rechtsherum)

Takt 10: 3 x in die eigenen Hände klatschen

Takt 11-12: Mit 4 Schritten drehen alle zurück, 3x klatschen

Takt 13-16: 4 Polkaschritte paarweise rund auf der Kreisbahn in Tanzrichtung

Takt 9-16 Wdh.: Wiederholung von Takt 9-16

Teil C

Takt 17-18: In gewöhnlicher Fassung Hacke-Spitze mit dem Außenfuß, dabei auf dem Innenfuß hüpfen und einen Wechselschritt in Tanzrichtung

Takt 19-20: Wiederholung Takt 17-18 gegen die Tanzrichtung

Takt 21-24: 4 Polkaschritte paarweise rund auf der Kreisbahn in Tanzrichtung

Takt 17-24 Wdh.: Wiederholung von Takt 17-24

Teil A 2

Wie Takt 1-8 mit Wiederholung

Teil B 2

Takt 9-10: Paare zueinander wenden. Tänzer mit Gesicht in Tanzrichtung, Tänzerin gegen die Tanzrichtung. Beide Hände in Schulterhöhe gefasst (Balkenfassung). 4 Gehschritte in Tanzrichtung, Tänzerin rückwärts

Takt 11-12: Tänzerin dreht mit 4 Schritten linksherum unter dem rechten Arm des Tänzers. Tänzer gehen dabei 4 Schritte rückwärts gegen die Tanzrichtung

Takt 13-16: 4 Polkaschritte paarweise rund auf der Kreisbahn in Tanzrichtung

Takt 9-16 Wdh.: Wiederholung von Takt 9-16, Teil B 2

Teil C 2

Wie Takt 17-24 mit Wiederholung

Teil A 3

Wie Takt 1-8 mit Wiederholung

Teil B 3

Takt 9: Mit 4 Schritten drehen Tänzer und Tänzerin gegeneinander in Tanzrichtung (Tänzer links-, Tänzerin rechtsherum)

Takt 10: Tänzer und Tänzerin klatschen auf beide Oberschenkel, in die eigenen Hände und gegen die Hände des Partners

Takt 11-12: Wiederholung 9-10 gegen die Tanzrichtung

Takt 13-16: 4 Polkaschritte paarweise rund auf der Kreisbahn in Tanzrichtung

Takt 9-16 Wdh.: Wiederholung von Takt 9-16, Teil B 3

Teil C 3

Wie Takt 17-24 mit Wiederholung

Teil A 3

Wie Takt 1-8 mit Wiederholung

Quelle

  • Flugblatt, erhalten von Hans-Peter Weis (Newelhaube)
  • Näheres zu Tanz und Melodie auf diesem Flugblatt

Noten

  • Auf dem Flugblatt sind auch die Noten abgedruckt

Videos

Tanzgruppe aus Hessen

Tanzgruppe aus Graz

Originalmelodie