Kaiserpolka

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wetterau

Aufstellung

Paarweise im Kreise. Der Bursche links neben dem Mädchen, beide in Hüftstütz.

Ausführung

Takt 1-2: Links beginnend machen beide vier Schlenderschritte vorwärts.

Takt 3: Sie drehen sich zueinander und grüßen sich durch Kopfnicken.

Takt 4: Wie Takt 3.

Takt 5-8: Wie Takt 1-4.

Wiederholung von Takt 1-8:

Takt 1-2: Bursche und Mächen nehmen die gewöhnliche Fassung ein und tanzen Hacke, Spitze, Wechselschritt in Tanzrichtung.

Takt 3-4: Hacke, Spitze, Wechselschritt gegen Tanzrichtung. Die Fassung wird gelöst.

Takt 5-8: Der Bursche fasst mit seiner rechten Hand die rechte des Mädchens und führt es eine Drehung im Uhrzeigersinn. Währenddessen folgt er ihr in kleinen Schritten. Die freien Hände sind eingestützt.

Takt 9-16: Wechselrheinländer.

Jeweils nach 24 Takten wiederholt sich der Tanz.

CD

Quellen

Begleitheft zur CD 'Melodien aus der Sammlung Hans von der Au'