Kalendara

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Kalendara" ist ein Volkstanz aus Slavonien. Von ihm ist bei den burgenländischen Kroaten nur mehr die Melodie bekannt, die von der Tanzbeschreibung (siehe Quellenangabe) etwas abweicht.

Ausgangsstellung

Gruppentanz im großen Kreis, geschlossener Kolo. Tänzer und Tänzerinnen bilden zwei Ketten, die ineinander verschlungen sind; die rechten Hände sind über den linken Händen gekreuzt.

Tanzbeschreibung

1. Figur

Takt 1, 1. Schritt: Mit dem linken Fuß steigt man nach links, die Fußspitze wird auf den Boden gestellt. Der rechte Fuß wird ein wenig vor dem linken gehoben.

2. Schritt: Der linke Fuß wird mit der ganzen Sohle auf den Boden gestellt, der rechte bleibt gehoben.

Takt 2, 1. Schritt: gegengleich Takt 1, Schritt 1.

2. Schritt: gegengleich Takt 1, Schritt 2.

Takt 3, 1. Schritt: Mit dem linken Fuß ein stark betonter Schitt zur Seite, wobei sich der Körper ein wenig nach links wendet. Der rechte Fuß streckt sich vor.

2. Schritt: Mit dem linken Fuß am Ort aufhüpfen, der rechte Fuß bleibt ausgestreckt.

Takt 4, 1. Schritt: Mit dem rechten Fuß gerade auftreten, mit dem linken Fuß einen kleinen Schritt seitwärts nach links, wobei sich der Körper etwas nach rechts wendet. Das Gesicht blickt zur Mitte.

2. Schritt: Übertragung des Körpergewichtes nach vorne auf den rechten Fuß, der linke hebt sich vom Boden.

Takt 5-8: wie Takt 1-4.

2. Figur

Sie wird am Ort ausgeführt.

Takt 1, 1. Schritt: Der linke Fuß schlägt leicht auf den Boden, die Fußspitze wird aufgestellt, wobei das Körpergewicht vom rechten auf den linken Fuß übertragen wird.

2. Schritt: Zweimalige Bewegung mit dem linken Knie und den Zehen, wobei die Ferse auf und ab geht. Der rechte Fuß ist etwas angehoben.

Takt 2, 1. Schritt: gegengleich Takt 1, Schritt 1.

2. Schritt: gegengleich Takt 1, Schritt 2.

Takt 3-8: Dreimalige Wiederholung von Takt 1 und 2.

Quelle

Noten