Kategorie:Dreischrittdreher

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dreischrittdreher gibt es in etlichen Gegenden, etwa in Teilen Deutschlands, in Polen, Schweden, im niederösterreichischen Waldviertel.

Rhythmus

Die Schrittfolgen werden manchmal zu einer Dreiviertel-Melodie, manchmal zu einer Zweiviertel-Melodie getanzt. Der Grundrhythmus ist eher ein Dreiviertel-Schlag. Damenschritt und Herrenschritt sind meistens um ein Viertel versetzt.

Aenne Goldschmidt schreibt

Dreischrittdreher: Drei Schrittbewegungen in eineinhalb Takten (2/4) oder einem Takt (3/4), (auch 4 oder 2 Schrittbewegungen in obiger Taktanzahl)

Verbreitung

  • Norddeutschland: Kieler, mit 4 Schritten eine Drehung in einem Polkatakt
  • Ober- und Unterbayern, Oberpfalz, Franken, Thüringen und Hessen: Dreischrittdreher, mit 3 Schritten eine Drehung im Dreivierteltakt oder auch mit 3 Schritten in eineinhalb Takten eine Drehung im Zweivierteltakt
  • Polen: Powolniak, siehe Video, mit 3 Schritten in eineinhalb Takten eine Drehung im Zweivierteltakt
  • Schweden: Hambo Polska und etliche andere Tänze, mit 3 Schritten pro Takt eine Drehung im Dreivierteltakt
  • Dänemark: Sønderhoning, siehe Video, 3 Schritten in eineinhalb Takten eine Drehung im Zweivierteltakt
  • Niederösterreich: Franzee, mit 4 Schritten in eineinhalb Takten eine Drehung im langsamen Polkatakt
  • sowie Sechs-Achtler, mit 6 Schritten eine Drehung in eineinhalb Takten im schnellen Polkatakt

Unklar ist, ob die Kärntner Rundtänze "Dreischrittler aus dem Granitztal" und "Polka Mazur (Feldkirchen)" zu dieser Tanzform zu zählen sind. Jeweils 6 Schritte in eineinhalb Takten Mazurka (Dreivierteltakt) ergeben eine Drehung.

Beschreibung aus Wikipedia

Technik

Es handelt sich um einen sehr schnell gedrehten Paartanz. Mit zwei Schritten und einem Tupftritt („Tip“) vollzieht das Paar eine komplette Drehung. Um der hohen Fliehkraft entgegenzuwirken, wird der Dreher nicht in normaler Tanzhaltung getanzt; die Dame legt ihre Hände um den Nacken des Herrn, sodass sie sich besser festhalten kann; der Herr fasst die Dame mit beiden Händen um den Rücken.

Das Besondere am Dreischritt-Dreher ist, dass Dame und Herr nicht synchron tanzen; der „Tip“ kommt zeitlich versetzt. Dazu beginnt das Paar zunächst mit einigen Laufschritten (normalerweise sechs oder acht), der Herr vorwärts (linker Fuß zuerst), die Dame rückwärts (rechter Fuß zuerst). Dann folgt der Dreischrittdreher (siehe oben) mit fortlaufenden Paardrehungen.

Seiten in der Kategorie „Dreischrittdreher“

Es werden 7 von insgesamt 7 Seiten in dieser Kategorie angezeigt.