Kategorie:Kuhländchen

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier ist eine alphabetische Übersicht von Tänzen der deutschsprachigen Bevölkerung des Kuhländchens.

Das Kuhländchen (tschechisch Kravařsko) ist eine historische Landschaft in Mähren im Nordosten Tschechiens. Es hatte 1930 etwa 100.000 deutsche Einwohner.

Kurzdefinition

Volkstänze sind im Volk überlieferte Tänze oder Tänze im überlieferten Stil. Umstritten ist, ob neu geschaffene Tänze, die ausschließlich für Vorführzwecke geschaffen wurden (folkloristische Tänze), zu den Volkstänzen gehören. In der nachstehenden Liste sind sie aber enthalten.

Ausführliche Definition siehe Volkstanz

Seiten in der Kategorie „Kuhländchen“

Es werden 13 von insgesamt 13 Seiten in dieser Kategorie angezeigt.