Kategorie Diskussion:Ländler

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Von Category:Landler hier verschoben.

Oberbegriff ist Ländler oder Ländlertanz, Landler ist die mundartliche Aussprache in vielen Gegenden. Landler ist aber auch die etwas umstrittene Bezeichnung für den Landlertanz, einen Gruppentanz, der in und rund um das Landl, das oberösterreichische Kernland um Wels herum heimisch ist und Entsprechungen in ganz Oberösterreich, Salzkammergut, dem westlichen Niederösterreich und dem östlichen Bayern hat. Siehe Wikipedia-Ländler. Ich plädiere dafür, den Namen auf "Ländlertanz" zu ändern. --ff 14:50, 9 January 2009 (UTC)

Hallo Franz, ich würde das gerne umordnen und zwar in der Art wie es Hamza, Horak und Deutsch in ihren grundlegenden Werken zum Thema vorschlagen:
LÄndler als Oberbegriff aller Ländlerformen, und LAndler, Wickler und Plattler als dessen Unterkategorie. Im wesentlichen gehts einfach nur darum, Die Weiterleitung von LAndler aufzulösen, und dort alles zu "Gemeinschaftsformen, in denen die einzelnen Bewegungsfolgen (z. B. 'Umtanzfiguren') von allen gleichzeitig ausgeführt werden" (nach Hamza, Horak, Deutsch) einzuordnen. Auf LÄndler das belassen was generell über alle Formen von Landlern, Wicklern (und Steirern), Plattlern sowie etwa zum Ländler als Paarrundtanz zu scheiben ist.--Simon Wascher 12:54, 26 October 2012 (UTC)

Hallo Simon! Nur zu. Allerdings, so ganz einfach und leicht ist diese Unterscheidung auch nicht. Die Angabe, Landler sei nur die mundartliche Form für Ländler und habe daher nichts mit dem Tanz aus dem Landl (OÖ Kerngebiet) zu tun, stammt unter anderem aus Wikipedia von Hermann Fritz, Musikwissenschaftler aus Linz, den du ja auch kennst. Und der ist für mich heute eigentlich kompetenter als der uralte Hamza und der kaum jüngere Horak; Deutsch kommt von der Musik und ist eigentlich kein Spezialist für Tanzformen. Andererseits - die drei Ländlerformen, die du beschreibst, gibt es tatsächlich. Nur, ein einfacher Dancilla-User kennt diese Unterschiede kaum, wird dadurch vielleicht verwirrt.

Was du Wickler nennst, kenne ich eher unter Steirer. Die Aufzeichnungen vieler mir bekannten Steirer, etwa Feistritzer Landler (Benennung nach Hamza aus dem Jahr 1914, lange vor der Volkstanzpflege) sagen regelmäßig, dass nicht gleichzeitig getanzt wurde, sondern jedes Paar seine individuelle Figurenfolge tanzte. Heute tanzt die Pflege eine festgelegte Folge, ich wollte das vor Jahren in meiner Gruppe interessehalber ändern, kam damit bei den Tänzern nicht durch. Die wollten eine Reihe auswendig lernen und immer so tanzen, alle gleichzeitig. Ist jetzt der Feistritzer eine Gemeinschaftsform - heute sicher - oder eine Wicklerform - ursprünglich sicher - und wo würdest du ihn jetzt in Dancilla einordnen.

Vielleicht sollten wir darüber diskutieren, bevor zu viele Änderungen nur Verwirrung schaffen. Aber Ergänzung, wie dein Category:Freier Ablauf sind mir immer willkommen. --FFuchs 16:24, 26 October 2012 (UTC)

Die Verwirrung besteht ja jetzt schon: "Steirer" als Oberbegriff anstelle von Wickler ist unmöglich - Es gibt solche Formen von Zypern bis Schweden, Wickler bietet sich dafür sehr an weil er wörtlich beschreibt worum es geht. der normale Leser wird davon ja kaum berührt, da er bei der Suche nach Steirern automatisch weitergeleitet werden kann zu einer Seite die ihm das Problem kurz umreisst und ihn dann dorthin leitet wo er möchte (Eine Seite zu schreiben die das kann traue ich mir zu).

Die Frage von Ländler und Landler lass ich mir durch den Kopf gehen ,weil die Dreiteilung ist ja, wie du auch schreibst an sich da, die Frage ist nur wie setzt man sie um?.

Zum Problem, dass in der Volkstanzpflege viele Einzelpaartänze nur in der Gruppe getanzt werden, das würde ich ansprechen indem man auf die ursprüngliche Situation und den modernen Gebrauch in den Tanzbeschreibungen hinweist. --Simon Wascher 17:46, 26 October 2012 (UTC)