Kreistanzfassung

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stirnkreis, Alle wenden ihr Gesicht zur Mitte. Falls Paartanz: der Tänzer steht links, seine Tänzerin rechts.

  • Im Kreis durchgefasste Hände: unten hängend (V-Fassung) oder angehoben (W-Fassung).
Meist liegen dabei die Hände des Tänzers unten, die Hände der Tänzerin oben.
  • In einigen Ländern (z.B. Griechenland und Israel) oder bei gleichgeschlechtlichen Tänzern gilt jedoch: die rechte Hand ist die ‚gebende‘, liegt unten, die linke ist die ‚nehmende‘, liegt oben.
  • Auch die Schulterfassung ist möglich.