Kreuzpolka aus dem Ausseerland

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausgangsstellung

Flankenkreis, Tänzer innen, Blick in Tanzrichtung, Einhandfassung, die Innenhände sind bei herabhängenden Armen gefasst, die äußeren Hände hängen lose herab.

Tanzbeschreibung

Takt 1: Wechselschritt vorwärts in Tanzrichtung, mit den Außenfüßen beginnend.

Takt 2: Der Tänzer kreuzt das rechte Bein etwas über dem linken, berührt mit dem Fußballen schräg links vor dem Standbein leicht den Boden und stellt das Bein wieder zurück (Kreuztupftritt rechts mit zurückstellen). Tänzerin gegengleich (Kreuztupftritt links mit zurückstellen).

Anschließend vollführen beide je eine halbe Drehung über innen und blicken nun gegen die Tanzrichtung. Dabei Handwechsel.

Takt 3: Wechselschritt vorwärts gegen die Tanzrichtung, mit den neuen Außenfüßen beginnend.

Takt 4: Kreuztupftritt mit zurückstellen, Tänzer links, Tänzerin rechts.

Anschließend zueinander drehen, gewöhnliche Rundtanzfassung.

Takt 5-8: Wechselschrittpolka

Zur Ausführung

Während der Wechselschritte und der Kreuztupftritte werden die gefassten Hände etwas gehoben und mitgeführt.

Quellen

CD

Noten