Kreuzpolka geplattelt

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausgangsstellung

Paartanz im Kreis. Beliebig viele Paare im Flankenkreis zueinander, Tänzer blickt in Tanzrichtung, ohne Fassung.

Tanzbeschreibung

1. Tanzfigur siehe Kreuzpolka aus Kirchberg

Platteln, Bewegung der Tänzer

Takt 1:

       1. Achtel: Stampfen rechts und Hochwinkeln der Arme
       2. Achtel: Schenkelschlag rechts, dann links
       3. Achtel: Fußschlag rechts innen
       4. Achtel: Knieschlag links auf rechts.

Takt 2:

       1. Achtel: Kreuzschlag
       2. Achtel: Knieschlag links
       3. Achtel: Stampfen links und Hochwinkeln der Arme.

Takt 3-4: Wie Takt 1-2.

Takt 5: Wie Takt 1.

Takt 6:

       1. Achtel: Kreuzschlag rechts auf links
       2. Achtel: Schenkelschlag rechts, dann links
       3. Achtel: Sohlenschlag links vorne
       4. Achtel: Knieschlag links.

Takt 7:

       1. Achtel: Kreuzschlag links auf rechts
       2. Achtel: Schenkelschlag rechts, dann links
       3. Achtel: Fußschlag rechts innen
       4. Achtel: Knieschlag links auf rechts.

Takt 8: Wie Takt 2.

Platteln, Bewegung der Tänzerinnen

Die Tänzerinnen drehen sich während des Plattelns der Tänzer nach rechts und kommen dabei lansam in Tanzrichtung weiter.

Reihenfolge

Die Plattelfigur wurde früher spontan von einzelnen Tänzern ausgeführt, während die anderen Tänzer die gewöhnliche Tanzform fortsetzten. Wenn heute alle Tänzer gleichzeitig platteln, empfiehlt sich folgende Ausführung:

1. Melodie -Kreuzpolka; 1. Melodie (W) - Plattler; 2. Melodie - Kreuzpolka; 2. Melodie (W) - Plattler; 1. Melodie - Kreuzpolka; Schlusswalzer.

Quelle

MP3-Datei

Hier ist eine MP3-Datei abrufbar.

Videos