Ländler Mazur (St. Vinzenz)

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausgangsstellung

Paartanz, Aufstellung nebeneinander, Kreuzhandfassung vorne, fortlaufender Dreierschritt.

Tanzbeschreibung

Takt 1-3: Kreisen um die Paarachse nach rechts, Tänzer beginnt links vorwärts, Tänzerin beginnt rechts rückwärts.

Takt 4: Halbe Drehung am Ort, Wechseln in die Gegenrichtung.

Takt 5-7: Kreisen um die Paarachse nach links, Tänzer beginnt links vorwärts, Tänzerin beginnt rechts rückwärts.

Takt 8: Beide drehen sich zur Gegenüberstellung, die Kreuzhandfassung wird gelöst und Zweihandfassung eingenommen.

Takt 9-12: Jeder vollführt gleichzeitig zwei Umdrehungen, der Tänzer nach links, die Tänzerin zugleich nach rechts, sich in Tanzrichtung bewegend, dabei kommen sie zweimal in die Stellung Rücken an Rücken. Die gefassten und seitgestreckten Arme bewegen sich weit ausholend und windmühlenartig.

Takt 13-16: Wie Takt 9-12, jedoch dreht sich der Tänzer nach rechts, die Tänzerin nach links, dabei bewegen sie sich in Tanzrichtung weiter.

Der Tanz kann beliebig oft wiederholt werden, dabei muss darauf geachtet werden, dass die Kreuzfassung zeitgerecht eingenommen wird.

Quellen

  • Aufzeichung Manfred Riedl, Klaus Fillafer, Margreth Klösch, Klaus Kpelarie, Mario Kanavc, im Lavanttal 1994.
  • Gewährsmann Hans Krobath, geb. 1902, Holzknecht aus St. Vinzenz/Soboth.
  • Tänze aus Kärnten

CD

Noten

Siehe auch