Loipersdorfer Wickler

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Loipersdorf im Burgenland

Ausgangsstellung

Dreiertanz, 2 Tänzer, 1 Tänzerin. Tänzer und Tänzerinnen bilden einen Kreis (Dreierkreis), Hände sind gefasst.

Tanzbeschreibung

1. Figur

Zur Musik eines Ländlers dauernde Bewegung im Kreis. Die Bewegung darf auch zwischen den einzelnen Figuren nicht unterbrochen werden; nach dem Austanzen der Figur muss bis zur nächsten Figur, wenn noch Zeit ist, der geschlossene Kreis weiter tanzen (bis zum Eintritt der nächsten Periode).

2. Figur

Linker Bursch geht vorwärts durch das Tor der beiden anderen. Das Mädchen vollführt dabei eine halbe Drehung nach links. Einen Augenblick sind alle nach außen gewendet. Linker Bursch geht um das Mädchen weiter, dreht also nach rechts, wobei er seine linke Hand, mit der er die Rechte des rechten Burschen gefasst hat, hochhebt und das Mädchen rücklings durchdreht, sodass schließlich alle wieder nach innen gewendet sind.

(I. Ländler, Takt 9-16 und Wiederholung Takt 1-8)

3. Figur

Der linke Bursch legt sich mit dem Bauch auf die Hände der beiden anderen Tänzer, macht einen Überschlag vorwärts und kommt dadurch nach außen zu stehen, wie beim ersten Durchgang durch das Tor, doch hat jetzt das Mädchen den linken Arm über dem rechten gekreuzt und der rechte Bursch den rechten über dem linken. Das Mädchen dreht sich jetzt links unter ihrer erhobenen Linken und der erhobenen Rechten des linken Burschen durch, der rechte Tänzer gegengleich. Der linke Tänzer geht nun rücklings durch das von der rechten Hand des Mädchens und der linken Hand des rechten Tänzers gebildete Tor, sie macht eine halbe Drehung nach links, er eine halbe Drehung nach rechts, sodass die Ausgangsstellung erreicht wird.

(II. Ländler, Takt 1-8)

Die 3. Figur wird zweimal getanzt, dazwischen immer 8 Takte Ländler, beziehungsweise Bewegung im Kreis.

Quelle

Noten

MP3-Datei

  • Hier ist eine MP3-Datei von Dancilla abrufbar.

CD

Video

Und hier noch eine Aufnahme aus freier Wildbahn, aus dem normalen Kulturbetrieb bei einem Dorffest im burgenländischen Riedlingsdorf. Nach endlosem Politsprech gehts ab 6:20 mit Tanzen los (dem Marschierbairischen), ab 8:06 folgt dann der Loipersdorfer Wickler.