Masur aus Frankenfels

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frankenfels im Pielachtal, Mostviertel

Ausgangsstellung

Paare im Stirndoppelkreis, offene Rundtanzfassung, jedoch sind die Partner etwas in Tanzrichtung gewendet.

Tanzbeschreibung

Takt 1:

1. und 2. Viertel: Der Tänzer (links-rechts) und die Tänzerin (rechts-links) gehen mit einem kleinen Nachstellschritt in die Tanzrichtung, und beide schwingen mit den gefassten Händen von unten nach oben, sodass der Oberkörper die Schwingungen mitmacht.
3. Viertel: Der Tänzer schwingt das linke, die Tänzerin das rechte Bein seitlich weg, und beide setzen dieses gleich wieder neben dem Standbein nieder, um das Gewicht zu verlagern; dabei haben die gefassten Hände den höchsten Punkt erreicht.

Takt 2: Tänzer und Tänzerin vollführen mit drei Schritten (Tänzer rechts, Tänzerin links beginnend) um die gemeinsame Achse nach links (auch rechts möglich) ungefähr eine halbe Drehung und senken die gefassten Hände bis zum tiefsten Punkt des Armschwingens.

Quelle

CD

taktvoll. Volkstänze aus Niederösterreich CD 4, Nr. 16

Noten