Neumarkter Landler

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Neumarkt im Mühlkreis, ca 20 km nördlich von Linz

Ausgangstellung

Doppelflankenkreis, Tänzer innen. Der Tänzer fasst mit seiner rechten Hand die linke Hand der Tänzerin.

Schritte

Dreierschritt, Tänzer links, Tänzerin rechts beginnen

Figur 1, Umgang mit Singen

Takt 1: Die gefassten Hände vorschwingen, mit leichtem auseinander drehen der Oberkörper.

Takt 2: Die gefassten Hände rückschwingen, mit leichtem zueinander drehen der Oberkörper.

Takt 3 – 8: Wiederholung der Takte 1 – 2

Figur 2, Rechtsradeln

Takt 1 – 8: Das Händepaar wird hochgehoben, die Tänzerin radelt schräg rechts vor dem Tänzer nach rechts. Pro Takt eine Drehung. Bei Takt 8 blickt die Tänzerin zum Tänzer.

Figur 3, Linksradeln

Takt 1 – 8: Wie Figur 2, nur radelt die Tänzerin nach links.

Figur 4, linkes Doppeljoch

(Tänzer und Tänzerin haben die Hände im Nacken)

Takt 1 – 2: Der Tänzer fasst mit seiner linken Hand die rechte Hand der Tänzerin. Er dreht die Tänzerin mit seiner linken Hand nach links, dabei liegt das rechte Händepaar auf der rechten Schulter der Tänzerin und das linke Händepaar wird über den Kopf der Tänzerin und des Tänzers geführt und auf seine rechte Schulter gelegt. Der Tänzer macht dabei eine halbe Drehung rechts herum.

Takt 3 – 8: Das Tanzpaar umkreist einander eineinhalb Drehungen links herum (pro Takt eine Viertel-Drehung). Am Ende des 8. Taktes steht der Tänzer außen und blickt in Tanzrichtung.

Figur 5, rechtes Doppeljoch

Takt 1 – 8: Gegengleich wie Figur 4.

Figur 6, Linkes Joch

(Tänzer Hände vor der Brust, Tänzerin Hände im Nacken)

Takt 1 – 2: Der Tänzer hebt seine linke Hand und führt sie über seinen und den Kopf der Tänzerin und legt das Händepaar auf die linke Schulter der Tänzerin. Dann hebt er seine rechte Hand und führt sie über den Kopf der Tänzerin vor seine Brust. Beide drehen sich währenddessen. Er eine Achtel-Drehung rechts, sie Eineinhalb Drehungen links herum.

Takt 3 – 8: Das Tanzpaar umkreist einander eineinhalb Drehungen links herum.

Figur 7, rechtes Joch

Takt 1 – 8: Gegengleich wie Figur 6.

Figur 8, linke Rückenkreuzfassung

(Tänzer Hände vor der Brust, Tännzerin Hände im Rücken)

Takt 1 – 2: Der Tänzer hebt seine linke Hand und führt sie über den Kopf der Tänzerin auf den Rücken der Tänzerin. Er hebt dann seine rechte Hand und führt sie über den Kopf der Tänzerin vor seine Brust. Beide drehen sich währenddessen. Er eine halbe Drehung rechts, sie eineinhalb Drehungen links herum.

Takt 3 – 8: Das Tanzpaar umkreist einander eineinhalb Drehungen links herum.

Figur 9, rechte Rückenkreuzfassung

Takt 1 – 8: Gegengleich wie Figur 8

Figur 9, Dirndl einwickeln

Takt 1 – 2: Der Tänzer hebt seine linke Hand und führt sie über den Kopf der Tänzerin auf die rechte Hüfte der Tänzerin. Die Tänzerin macht eine halbe Drehung links herum und geht vor dem Tänzer auf seine linke Seite. Der Tänzer hebt seine rechte Hand und führt sie über den Kopf der Tänzerin, senkt das Händepaar und streckt es leicht in Tanzrichtung. (Tänzer außen)

Takt 3 – 8: Das Tanzpaar geht weiter in Tanzrichtung

Figur 11, Bursch einwickeln

Takt 1 – 2: Die Tänzerin macht eine halbe Drehung nach links und geht hinter dem Tänzer auf seine rechte Seite. Der Tänzer hebt seine rechte Hand und führt sie über den Kopf der Tänzerin auf seine linke Hüfte. Der Tänzer hebt seine linke Hand, führt sie über seinen Kopf, senkt das Händepaar und streckt es leicht in Tanzrichtung. (Tänzer innen)

Takt 3 – 8: Das Tanzpaar geht weiter in Tanzrichtung.

Figur 12, Tänzer umkreisen

Takt 1: Der Tänzer stampft auf das erste Viertel links und kniet sich auf das rechte Knie nieder.

Takt 2 – 7: Die Tänzerin umkreist den Tänzer einmal links herum (ohne Fassung) und bleibt vor dem Tänzer stehen; Blick zueinander.

Takt 8: Der Tänzer erhebt sich und nimmt Kreuzfassung ein. (Rechts über links)

Figur 14, rechtes Fenster

Takt 1 – 3: Die Hände werden über die Köpfe gehoben. Der Tänzer dreht die Tänzerin zweimal nach rechts zum rechten Fenster.

Takt 4 – 8: Das Tanzpaar umkreist einander eineinhalb Drehungen nach rechts.

Figur 14, linkes Fenster

Takt 1 – 8: Gegengleich wie Figur 14.

Figur 15, rechtes Busserldrahn

Takt 1 – 3: Der Tänzer dreht die Tänzerin zweieinhalb Drehungen nach rechts, senkt nach eineinhalb Drehungen das rechte Händepaar, die Tänzerin dreht weiter nach rechts. Die linken Hände bleiben über den Köpfen.

Takt 4 – 8: Das Tanzpaar umkreist einander eineinhalb Drehungen nach rechts.

Figur 16, linkes Busserldrahn

Takt 1 – 8: Gegengleich wie Figur 15.

Figur 17, Ausgang mit Singen

Takt 1: Der Tänzer dreht die Tänzerin einmal nach rechts, senkt die Hände und löst die Fassung. Die Tänzerin hakt mit dem linken Arm unter dem rechten Arm des Tänzers ein.

Takt 2 – 8: Umgang in Tanzrichtung

Liedtexte

Zum Anfang

Des landlerisch Tanzn
ko nit an iader,
ko's selba nit recht,
aba meine Brüada.

Zum Ausgang

Landlerisch, Pinzgarisch,
halsn, bald's finsta is.
wanns na grad finsta war,
dass uns neamd sah!

Quellen

  • Flugblatt von Hans Röbl
  • Gewährsperson: Alfred Horner (Tanzleiter der Tanzgruppe Neumarkt)
  • Aufzeichnung: Hans Röbl
  • Siehe auch Volkstanzkreis Freising

Noten