Peilsteiner

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausgangsstellung

Paare im Flankendoppelkreis. Rundtanzfassung, gefasste Hände vorgestreckt.

Tanzbeschreibung

Takt 1-2: Zwei Wechselschritte in Tanzrichtung, mit dem Außenfuß beginnend.

Takt 3-4: Polka im langsamen Wechselschritt rechtsherum.

Takt 5-8: Wiederholung von Takt 1-4

Anmerkung

Der Peilsteiner ist eine Spielform des "Bairischen" und unterscheidet sich durch die gerade Vorwärtsbewegung und den Wechselschritt beim Rundtanz, während in Oberösterreich sonst allgemein Zweischritt getanzt wird.

Der Peilsteiner ist auch im Mühlviertel bekannt. 1937 bringt Bertl Berger Beispiele aus Lest und Pabneukirchen. Bernhard Derschmidt aus Helfenberg. Ob der Name von der Ortschaft Peilstein im Bezirk Rohrbach stammt, konnte noch nicht ermittelt werden.

Quelle

CD

Noten