Pinzgauer Schlangentanz

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Einwickler oder Schlangentanz

Ausgangsstellung

Die Tanzpaare bilden einen Stirnkreis mit gefassten Händen.

Tanzbeschreibung

Zu Beginn des Tanzes bildet der Vortänzer mit seiner rechten Tänzerin durch Hochheben der gefassten Hände ein Tor, durch welches die linke Tänzerin und mit ihr die ganze Kette langsam im Schrittwechselschritt (Walzerschritt) durchtanzt.

Als letzter macht nun der Vortänzer mit seiner Tänzerin eine ganze Drehung (Tänzer rechtsum, Tänzerin linksum), so dass die ganze Schlange wieder im Kreise, aber mit dem Rücken zur Kreismitte steht.

Sodann dreht sich der Vortänzer mit seiner Tänzerin wieder eine ganze Drehung zurück (Tänzer linksum, Tänzerin rechtsum) und die Kette tanzt in gleicher Art zur Ausgangsstellung zurück.

Zum Tanz

Das Verkehren einer Kette stellt wohl eine sehr alte Tanzform kultischen Charakters dar, die sich auch im Kinderspiel "Florian, Florian, hat gelebet sieben Jahr" findet.

Siehe auch

Schlooftanz aus Vorarlberg

Quelle

Noten