Polonaise (NÖ)

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufzugstanz, Vortanz zum Treskowitzer Menuett, erstellt und gelehrt von Richard Bammer.

Ausgangsstellung

Aufstellen der Tanzpaare in Viererreihe, je zwei Paare nebeneinander. Die Anzahl der Paare muss durch 4 teilbar sein. Front zu den Ehrengästen.

Tanzbeschreibung

Takt 1: Seitstellen der Reihen (Front vorwärts) mit zwei kleinen seitlichen Nachstellschritten nach rechts.

Takt 2: Verbeugung in Front nach vorne.

Takt 3: Zurücktreten der Reihen auf den Ausgangspunkt mit zwei kleinen seitlichen Nachstellschritten nach links.

Takt 4: Verbeugung in Front nach vorne.

Takt 5: Wendung zum Partner mit 4 kleinen Schritten fast am Ort, Tänzer und Tänzerin stehen einander gegenüber.

Takt 6: Verbeugung zum Partner.

Takt 7-8: Handtour der Paare nach rechts, rechte Hände gefasst, die beiden rechten Unterarme aneinandergelegt.

Takt 8, letztes Viertel: Tänzer treten etwas auseinander mit Blickrichtung zum anderen Tänzer in der Reihe. je vier Tänzerinnen treten zum Stern zusammen (Tänzerinnen der Paare 1-4, 5-8 usw.).

Takt 9-10: Tänzerinnen-Mühle (Stern), linke Hände gefasst, 7 Schritte links herum. auf das 8. Viertel wenden.

Takt 11-12: Tänzerinnen-Mühle, rechte Hände gefasst, 7 Schritte rechts herum.

Takt 12, letztes Viertel: Tänzerinnen Aufstellung zur Gasse, Front nach vorne.

Takt 13: Tänzerinnen treten zusammen, Front nach vorne.

Takt 14: Verbeugung der Tänzerinnen in Front nach vorne.

Takt 15-16: Aufstellung zum Quadrat (schräg), um 45 Grad verdreht zur bisherigen Achse. Der Tänzer zeiht seine Tänzerin an seine rechte Seite.

Nun folgt das Treskowitzer Menuett.

Quellen

  • Niederösterreichische Volkstanzblätter, Blatt 1,
  • Verfasst und gestaltet von Richard Bammer, 1971.
  • Beschreibung Franz Fuchs, 1971.

Musik

  • Ehrenberger Hochzeitstanz oder anderer langsamer Marsch.

Noten