Polsterl-Goschle Tanz

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Goschle = ein Küsschen.

Tanzbeschreibung

Tänzer und Tänzerinnen bilden einen Kreis. Bei der feierlichen Einleitung geht ein Tänzer langsam im Kreis umher und wählt sich eine Tänzerin. Hierauf wirft er einen kleinen Polster (Sitzpolster, Diwanpolster) der Erwählten vor die Füße. Beide knien darauf nieder, geben sich ein "Goschle", worauf sie im Kreise ein- oder zweimal herum Polka tanzen. Die Musik setzt mit dem Polkatempo ein, wenn das Paar zum Tanze antritt. Nach dem Tanze wählt die Tänzerin, dann wieder ihr Tänzer usw.

Weil dieser Tanz zumeist lange währt, da doch alle Tanzenden sich daran beteiligen wollen, sitzt oft ein Bursche mit einem Teller in der Mitte der Kreises auf einem Stuhl und sammelt von jedem Tänzer eine kleine Spende für die Musik ein. Zum Schluss tganzt gewöhnlich der Einsammler mit seinem Stuhl.

Quelle

Noten

Siehe auch

Polsterltanz