Rutkatla

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

S' Rutkatla

Ausgangsstellung

Dreiertanz im Kreise oder in der Reihe. Aufstellung zu Dritt, ein Bursch zwischen zwei Mädchen, Hände gefasst.

Ausführung

Teil I

Takt 1 - 4: Vier Nachstellschritte, links beginnen, zickzack vorwärts. Die Arme werden jeweils vorgeschwungen

Takt 5 - 8: Vier Nachstellschritte links beginnen, zickzack zurück. Die Arme werden jeweils zurückgeschwungen.

Wiederholung wie Takt 1 - 8.

Teil II

Takt 9 - 12: Einmal Achterumspringen, mit dem rechten Mädchen beginnen.

Wiederholung ebenso.

Liedtext

   Eich was wos, eich was wos, das torf eich jo net sogn.
   ‘s Rutkatla hots Fenster neigeschlogn.

Zum Tanz

Das Rotkehlchen ist hier wieder eine Umschreibung des Burschen, der diesmal seinem Mädchen treu ist, wie so oft der Kuckuck den untreuen Burschen versinnbildlicht. Dieser Tanz schließt sich eng in den Kreis der schlesischen Tänze, er kommt im Schönhengst nur an einigen Orten vor.

Quelle

CD

Noten