Schnupftabak

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufgezeichnet 1973 von Hermann Derschmidt in Hinteranger, Gemeinde Schwarzenberg im Oberen Mühlviertel

Ausgangsstellung

Paartanz, Tänzer und Tänzerin stehen sich auf der Kreisbahn gegenüber, keine Fassung, Tänzer Rücken zur Kreismitte. Der gesamte Tanz, also ein Figurendurchgang, hat 8 Walzertakte.

Die folgende Beschreibung wurde bei einer Tanzwoche in Zell an der Pram gelehrt. Sie unterscheidet sich nur in den ersten beiden Takten geringfügig von der von Hermann Derschmidt veröffentlichten.

Tanzbeschreibung

Takt 1: Das Paar dreht sich mit einem Dreierschritt etwas auseinander, Tänzer nach links, Tänzerin nach rechts.

Derschmidt: Dreierschritt seitwärts in Tanzrichtung. Die Arme schwingen dabei, leicht gestreckt, locker mit. Ganz natürlich kommen die Hände mit jedem Takt etwas höher, sodass sie in Takt 4 für die Rundtanzfassung bereit sind.

Takt 2: Tänzer und Tänzerin drehen sich zurück zur Gegenüberstellung,

Takt 3-4: drehen dann weiter eine ganze Drehung (Tänzer rechts, Tänzerin links herum)

Takt 5-8: Walzer mit dem eigenen Partner in Körblfassung.

Der Tanz beginnt von vorne.

Wechseltanz

Falls der Tanz als Wechseltanz getanzt wird, tanzt der Tänzer beim zweiten und allen weiteren Durchgängen in den Takten 3 und 4 gegen die Tanzrichtung eine Tänzerin weiter.

Singtext

 1. Schnupftabak, Rauchtabak und an Brasil,
    und s' Dirndl kann mi gern habn, ja, wanns mi net will.
 2. s' Dirndl war nett, wanns an andern Buam hätt,
    aber ums Dirndl is schad, weils an Batznlippl hat.
 3. Schnupftabak, Kautabak und an Brasil,
    leck mi des Mensch am Arsch, das mi net will.

Quellen

CD

Noten