Schusterpolka

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser alte Paartanz versinnbildlicht das Schusterhandwerk. Es gibt verschiedene Melodien aus dem gesamten Niederdeutschen Raum, aber die Tanzbeschreibung ist fast immer gleich. Mal kommt der Polkarundtanz zuerst, mal die Bewegungen des Besohlens oder Nähens.

Ausgangsstellung

Beliebig viele Paare im Stirnkreis, Gesicht zu Gesicht.

Tanzbeschreibung

Takt 1-8: Die Tänzer knien sich auf das rechte Knie, die Tänzerinnen stellen ihre rechte Fußspitze auf sein linkes Knie. Die Tänzer ahmen die Bewegung des Nähens am Schuh nach.

Takt 9-16: Polkarundtanz mit gewöhnlicher Fassung in Tanzrichtung.

Auf Takt 1-8 kann man noch das "Absatz erneuern" nachahmen.

Der Tanz kann beliebig oft wiederholt werden.

Quellen

  • PDF Alte niederdeutsche Volkstänze, Margrit Vogt
  • Ludwig Hoidn: Bunte Tänze Band 8, Leipzig 1931
  • Herbert Oetke: Einfache Volksıänze, Berlin/Leipzig 1946
  • Peters, Marie/llmbrecht, Otto: Alte Tänze aus Mecklenburg, Schwerin 1927
  • Stahl, Wilhelm: Niederdeutsche Volkstånze, Hamburg/Flensburg/Kiel 1921

Noten

11) Schustertanz.PNG

CD