Siebenschritt aus Kroatien

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kroatischer Siebenschritt

Ausgangsstellung

Paartanz im Kreis, Tänzer blickt nach außen.

Tanzhaltung

Gegenüberstellung, die Tänzerin legt beide Hände auf die Schultern des Tänzers, der Tänzer legt beide Hände darüber auf die Schultern der Tänzerin, ohne Druck.

Tanzbeschreibung

Takt 1-2: drei wippende Nachstellschritte und ein Nachführschritt seitlich in Tanzrichtung.

Takt 3-4: Wie Takt 1-2, jedoch zurück, in Gegenrichtung.

Takt 5: ein wippender Nachstellschritt und ein Nachführschritt seitlich in Tanzrichtung.

Takt 6: wie Takt 5, jedoch zurück, in Gegenrichtung.

Takt 7: Mit geschlossenen Beinen viermal am Ort wippen.

Takt 8, 1. Achtel: Sprung auf beide Beine, rechter Fuß vor dem linken gekreuzt.

Takt 8, 2. Achtel: Sprung auf beide Beine zur Grätsche (Grätschhupf).

Takt 8, 3. Achtel: Sprung zur Grundstellung, Beine geschlossen.

Diese Figur wird bis zum Ende der Musik wiederholt.

Zur Ausführung

Bei jedem Schritt wird leicht in den Knien gewippt. Die Knie sind nie gestreckt. Der Tanz wird kaum auf der Ferse, eher auf dem Vorderfuß getanzt.

Quellen

Melodie

  • Eine eigene Melodie ist mir nicht bekannt. In Wien wird der Tanz auf die hier übliche Siebenschritt-Melodie getanzt.

Noten

Liedtexte

Auf der Seite "Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben" ist ein Tanzlied zu diesem Tanz angeführt.

MP3-Datei

  • Hier ist eine MP3-Datei abrufbar.
  • Und hier gibt es noch eine weitere MP3-Datei.

CD