Spottlieder 1918

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Berlin entstand im November 1918 bei der erzwungenen Abdankung Kaiser Wilhelms II. dieses Spottlied auf die Melodie des Bauernwalzers:

1.Wem ham´se die Krone geklaut? 
  Dem Wilhelm, dem Doofen,
  Dem Oberganoven,
  Dem ham´se die Krone geklaut.

2.Wer hat ihm die Krone geklaut?
  Der Ebert, der Helle,
  Der Sattlergeselle.
  Der hat ihm die Krone geklaut.

3.Was machen jetzt Wilhelm und Sohn? 
  Wilhelm und Sohn,
  Die gehn jetzt als Clown,
  Ham nischt mehr zu tun mit dem Thron.

Der im Text genannte Friedrich Ebert war der 1. Reichspräsident der Weimarer Republik.

Quelle: schockwellenreiter.de

In Österreich wurden zur selben Melodie etliche Spottgstanzln auf das abgedankte Kaiserpaar Karl und Zita von Habsburg-Lothringen gesungen. Eines davon hat Franz Fuchs sen. überliefert.

Was macht denn da Karl in da Schweiz?
De Zita, de Hur
führt er an da Schnur
und er is da Peitscherlbua.

Liednoten

zugehöriger Tanz

Bauernwalzer