Troika (Mähren)

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Trojky, Dreigespann

Inhaltsverzeichnis

Ausgangsstellung

Dreiertanz, ein Tänzer mit 2 Tänzerinnen. Front des Tänzers in Tanzrichtung, Tänzerinnen schräg rechts (Nr. 1) und links (Nr. 2) vor ihm mit dem Rücken zur Tanzrichtung, in Dreiecksaufstellung. Alle halte die Zipfel der drei Taschentücher, die sie mit den Nachbarn verbinden, bei gesenkten Armen in der Hand.

Schritte

Wechselschritt (Polkaschritt), Galoppschritte

Tanzausführung

Figur I

Takt 1-8: 8 Wechselschritte in Tanzrichtung. Tänzer beginnt links vorwärts, Tänzerinnen mit den Außenfüßen rückwärts. Alle führen den ersten Schritt eines jeden Taktes leicht gestampft aus. Jeden Takt werden die Arme auf das 1. Achtel nach innen, auf das 3. Achtel nach außen geschwungen.

Takt 1-8 Wiederholung: Dasselbe gegen die Tanzrichtung, der Tänzer also rückwärts, die Tänzerinnen vorwärts.

Figur II

Takt 1-4: Mit 4 Wechselschritten bewegt sich Tänzerin 1 unter dem Taschentuch, gehalten von Tänzer und Tänzerin 2, hindurch und hinter Tänzerin 2 auf ihren Platz zurück. Inzwischen dreht sich der Tänzer mit 4 Wechselschritten gegen den Uhrzeiger unter seinen eigenen Armen durch, die Tänzerin 2 dreht sich gleichzeitig mit dem Uhrzeiger unter den hochgehaltenen Armen durch. Beide bleiben dabei auf der Stelle. Zum Schluss gelangen alle wieder zur Ausgangsstellung.

Takt 5-8: Sinngemäß Takt 1-4: Der Tänzer bewegt sich unter dem von beiden Tänzerinnen gehaltenen Tuch hindurch und hinter Tänzerin 1 auf seinen Platz zurück. inzwischen dreht sich Tänzerin 1 mit dem Uhrzeiger, Tänzerin 2 gegen den Uhrzeiger auf der Stelle, bis alle wieder auf der Ausgangsstellung angelangt sind.

Takt 1-4 Wiederholung: Sinngemäß Takt 1-4: Tänzerin 2 bewegt sich unter dem von den anderen beiden gehaltenen Tuch hindurch und hinter Tänzerin 1 auf ihren Platz zurück. Inzwischen dreht sich der Tänzer mit dem Uhrzeiger, die Tänzerin 1 gegen den Uhrzeiger mit erhobenen Armen auf der Stelle, alle drei gelangen wieder zur Ausgangsstellung.

Figur III

Takt 5-8 Wiederholung: Mit 8 gleitenden seitlichen Galoppschritten bewegt sich der Dreierkreis mit dem Uhrzeiger, wobei die Arme mit jedem Takt zuerst nach innen und sodann nach außen geschwungen werden.

Zur Ausführung

Zum Einüben kann der Tanz auch mit gewöhnlicher Handfassung, also ohne Tücher getanzt werden.

Quellen

CD

Noten

Videos

main