Wadlzwicker

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Lustiger" Walzer aus Hinteranger bei Schwarzenbach im Böhmerwald, Mühlviertel.

Ausgangsstellung

Paartanz im Flankendoppelkreis. Gewöhnliche Rundtanzfassung, in Tanzrichtung etwas geöffnet.

Tanzbeschreibung

Takt 1: Der Tänzer schreitet links vorwärts aus und schwingt dabei das rechte Bein fast gestreckt vor. Die Tänzerin schreitet gegengleich, rechts vorwärts aus und schwingt das linke Bein vor. Dieses Vorschwingen füllt den ganzen Takt aus.

Takt 2: Gleichzeitig mit dem Niederstellen des inneren Beines beginnen beide das äußere Bein wie vor vorzuschwingen.

Takt 3: Rückbewegung gegen die Tanzrichtung, Äußeres Bein niederstellen, gleichzeitig Rückschwingen des inneren Beines.

Takt 4: Zurückschreiten mit dem inneren und Rückschwingen des äußeren Beines.

Takt 5-8: Walzerrundtanz.

Zum Tanz

Es kann auch beim Zurückschwingen der Beine vorwärts getanzt werden. Das gilt aber dann für alle.

Durch das ziemlich kräftige Vor- und Rückschwingen der Beine kommt ein komisch wirkendes Vor- und Rückschwingen der Oberkörper zustande. Der Name "lustiger" Walzer stammt wohl von diesen heiter wirkenden Bewegungen her.

Quellen

CD

Noten