Zwegn an Spinnradl

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
1. Die Erbsn, die Linsen, die habm mi vertriebm,
   sonst war i no länger im Arbeitshaus bliebm.
R. Zwegn an Spinnradl, zwegn an Spinnradl,
   zwegn an Spinnradl, zwegn an Spinnradl,
   zwegn an Spinnradl, zwegn an Spinnradl,
   zwegn an Spinnradl treibn.
2. Mein Vater hat gsagt, i soll brav daham bleibm,
   soll d Wuckerl aufsteckn und 's Spinnradl treibn.
   Zwegn an Spinnradl, ...
3. Mein Vater hat gsagt, i soll besser hausn,
   soll d Katz verkaufn und soll selber mausn.
   Zwegn an Spinnradl, ...
4. Mei Muada hat gsagt, i soi eh dahoam bleibn,
   soll's Rüpferl ospinna und's Raderl umtreibn.
   Zwegn an Spinnradl, ...
5. Dös Ding ha i tan und bin dahoam bliebn,
   Han's Rüpferl ogspunna und's Raderl umtriebn.
   Zwegn an Spinnradl, ...
6. Grad zwenga dem Spinnradldrahn, weil i's gern drah,
   Iatz hab i's erst gestern draht, drah i's heut ah
   Di-ri-di-ri-di-o ri-di-o-ri usw.

Weitere Gstanzln auf Waldviertler Landlergstanzln.

Liednoten

  • Auf der Seite Spinnradl sind die Noten zu diesem Lied abrufbar.
  • Eine sehr ähnliche Melodie aus Wien mit vergleichbaren Gstanzln finden sie auf Wegn an Spinnradl.

zugehöriger Tanz

Spinnradl

Quellen