Bärentanz

Aus Dancilla Wiki
Version vom 17. Januar 2009, 18:02 Uhr von Franz Fuchs (Diskussion | Beiträge) (New page: Tanzspiel aus dem Yspertal im Waldviertel. Einzelpaartanz für Burschen == Ausgangsstellung == Die beiden Tänzer, A und B, stehen einander gegenüber. A streckt seinen Kopf zwischen de...)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tanzspiel aus dem Yspertal im Waldviertel.

Einzelpaartanz für Burschen

Ausgangsstellung

Die beiden Tänzer, A und B, stehen einander gegenüber. A streckt seinen Kopf zwischen den gespreizten Beinen des B durch und umfasst von außen her dessen Oberschenkel. B beugt sich über den Rücken des A und umfasst gleichfalls dessen Oberschenkel.

Musik

Langsamer Walzer (Landler)

Tanzbeschreibung

Nach einer langsamen Musik springen die Tanzenden von einem Bein auf das andere, und zwar so, dass A mit dem linken und B mit dem rechten Bein beginnt. Sie drehen sich langsam und schwerfällig um ihre gemeinsame Achse, bleiben ziemlich am Ort und ahmen die Bewegung eines Bären nach. Die Tanzenden machen pro Takt einen Sprung.

Quellen

Raimund Zoder: Österreichische Volkstänze, 3. Teil. Österreichischer Bundesverlag, Wien 1955, S. 49.

Ludwig Berghold u. Walter Deutsch: Volkstänze aus Niederösterreich, Bd. 1. Landesverband der Trachten- und Heimatvereine für Niederösterreich, Mödling 1975, S. 26-27, S. 98.

Noten