Bayrisch geplattelt

Aus Dancilla Wiki
Version vom 12. Mai 2017, 07:34 Uhr von Franz Fuchs (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auch "Boarischer Plattler", Kals in Osttirol

Ausgangsstellung

Im Flankenkreis nebeneinander, Tänzerin vor dem Tänzer, beide blicken in Tanzrichtung.

Fassung

Ohne Fassung.

Ausführung

Bewegung der Tänzerin:

Takt 1: Mit 1 Wechselschritt (rechts-links-rechts) ein wenig nach rechts wenden und ein wenig vorwärtskommen.

Takt 2: Mit 1 Wechselschritt (links-rechts-links) ein wenig nach links wenden und gleichzeitig ein wenig vorwärtskommen.

Takt 3-4: Mit 4 Dreherschritten einmal rechts / im Uhrzeigersinn herumdrehen. Gleichzeitig ein wenig vorwärtskommen.

Diese Bewegungen werden auf jede weiteren 4 Takte wiederholt.

Bewegung des Tänzers, der seiner Tänzerin nachfolgt:

Takt 1:

  1. Achtel: Schenkelschlag rechts
  2. Achtel: Sohlenschlag rechts hinten
  3. Achtel: Schenkelschlag rechts
  4. Achtel: Sohlenschlag links vorn.

Takt 2: Wie Takt 1.

Takt 3:

  1. Achtel: Schenkenschlag rechts, dann links
  2. Achtel: Sohlenschlag rechts hinten, dann Schenkenschlag links
  3. Achtel: Schenkelschlag rechts, dann links
  4. . Achtel: Sohlenschlag links vorn, dann Schenkelschlag links.

Takt 4:

  1. Achtel: Schenkelschlag rechts, dann links
  2. Achtel: Sohlenschlag rechts hinten, dann Schenkelschlag links
  3. Achtel: Stampfen rechts, dazu Arme hochwinkeln.

Takt 5-7: Wie Takt 1-3.

Takt 8:

  1. Achtel: Klatschen vor der Brust
  2. Achtel: Klatschen unter dem erhobenen rechten Bein
  3. Achtel: Stampfen rechts, dazu Arme hochwinkeln.

Wiederholung Takt 1-3: Wie Takt 1-3.

Wiederholung Takt 4:

  1. Achtel: Mit gleichzeitiger halber Drehung links / gegen Uhrzeigersinn aufspringen auf den linken Fuß und in die Hände klatschen
  2. Achtel: Mit gleichzeitiger weiterer halber Drehung links / gegen Uhrzeigersinn aufspringen auf den rechten Fuß und Kreuzschlag
  3. Achtel: Stampfen links, dazu Arme hochwinkeln.

Wiederholung Takt 5-7: Wie Takt 1-3.

Wiederholung Takt 8:

  1. Achtel: Klatschen vor der Brust
  2. Achtel: Hochspringen mit Anbeugen beider Unterschenkel nach hinten und Schlag mit beiden Händen auf die Sohlen
  3. Achtel: Aufspringen auf beide Füße und Arme hochwinkeln.

Diese Plattlerfigur wird, ein- oder zweimal ausgeführt, in die Offene Bayrisch-Polka (1. Form) eingefügt. Früher wurde sie - spontan - überhaupt nur von einigen Tänzern getanzt, während alle anderen Paare die übliche Form weitertanzten.

Anmerkungen

1953 bei einer Tanzunterhaltung aufgezeichnet.

Quelle

Noten

Andere Tiroler Bayrisch-Polka-Formen

  1. Offener Bayrischer, allgemein bekannt
  2. geschlossener Bayrisch
  3. Bayrischer mit Dirndl-Schutzen
  4. Bayrischer mit Dirndl-Drehen
  5. durchgedrehter Bayrischer
  6. Bayrischer mit Klatschen
  7. Bayrischer aus Virgen in Osttirol
  8. Wechselbayrisch
  9. Bayrisch geplattelt

Video