Boarischer aus Lunz am See

Aus Dancilla Wiki
Version vom 8. November 2017, 10:20 Uhr von Franz Fuchs (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lunzer Boarisch, Tuschboarisch

Ausgangsstellung

Paare im Stirndoppelkreis, Zweihandfassung.

Tanzbeschreibung

Takt 1: Der Tänzer und die Tänzerin machen einen Seitschritt in die Tanzrichtung (Tänzer linkes Bein, Tänzerin rechtes Bein) und einen Kreuztupftritt mit dem Spielbein.

Takt 2: Dasselbe gegen die Tanzrichtung, also Tänzer rechts und Tänzerin links beginnend.

Takt 3-4: Der Tänzer löst die Fassung seiner linken Hand und dreht die Tänzerin mit vier Schritten (rechts beginnend) unter seiner erhobenen Rechten zweimal im Uhrzeigersinn. Während der Drehung der Tänzerin macht der Tänzer vier kleine Schritte am Platz (links beginnend). Nach den zwei Drehungen greift der Tänzer mit seiner Linken unter der Linken der Tänzerin durch und erfasst ihre Rechte, die sich am Rücken befindet.

Takt 5-6: Tänzer und Tänzerin schreiten in dieser Fassung mit vier Schritten einmal um ihre gemeinsame Achse gegen den Uhrzeigersinn (Tänzer beginnt links, Tänzerin rechts), dann lösen sie die Fassung und wenden sich zueinander.

Takt 7: Beide klatschen in Achtelwerten einmal auf die Schenkel und in die eigenen Hände und wiederholen dieses Klatschen.

Takt 8: Dreimaliges Klatschen in die Hände des Partners in Brusthöhe (4. Achtel Pause).

Quellen

Noten

CD

MP3-Datei

Hier ist eine MP3-Datei abrufbar.

Videos