Bregenzer

Aus Dancilla Wiki
Version vom 24. Mai 2017, 14:11 Uhr von Franz Fuchs (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bregenzertanz, Dätscher (Spitzbubenpolka aus dem Passeiertal, Tirol)

Ausgangsstellung

Paartanz, Tänzer und Tänzerin stehen sich gegenüber, er mit dem Rücken zur Kreismitte, keine Handfassung.

Tanzbeschreibung

Takt 1: Tänzer und Tänzerin schlagen mit den Händen auf die eigenen Oberschenkel: Er tut es kräftiger, sie deutet den Schlag nur an. Beide klatschen dann in Brusthöhe in die eigenen Hände.

Takt 2: Beide drohen sich mit dem rechten, erhobenen Zeigefinger.

Takt 3-4: Paschen und drohen, wie in den Takten 1 und 2 beschrieben, jedoch nehmen diesmal beide den erhobenen, linken Zeigefinger.

Takt 5: Tänzer und Tänzerin schlagen in Takt 5 auf die eigenen Oberschenkel und klatschen vor dem Oberkörper in die eigenen Hände wie in Takt 1 beschrieben.

Takt 6: Schlagen erst mit den rechten Händen, dann mit den linken Händen zusammen, jedes mal über Kreuz ohne Zwischenschlag.

Takt 7: Tänzer und Tänzerin schlagen auf die eigenen Oberschenkel und klatschen vor dem Oberkörper in die eigenen Hände wie in Takt 1 beschrieben.

Takt 8: Schlagen die ungleichnamigen Hände, also rechts in links und links in rechts, dreimal aneinander.

Takt 9-16: Diese Figur wird wiederholt, also insgesamt zweimal nacheinander ausgeführt.

Nachtanz

Der Nachtanz ist je nach Musik eine Polka, ein Schottisch oder Zweischrittdreher und 8 oder 16 Takte lang.

Quellen

CD

MP3

Noten

Video