Chelsea Reach

Aus Dancilla Wiki
Version vom 18. April 2016, 14:05 Uhr von Franz Fuchs (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Großes Viereck

Ausgangsstellung

Vier Paare im Kreuz (Viereck), Paar 2 rechts von Paar 1, Paar 3 gegenüber, Paar 4 links von Paar 1. Keine Fassung.

Schritte

"Viererschritt" (Double): Immer mit dem rechen Fuß beginnend drei Schritte vor oder zurück, als 4. Schritt Beistellen des linken Fußes.

Tanzbeschreibung

Viereck

In dieser Figur wird immer offene Fassung genommen, brusthoch, wenn zwei Tanzende nebeneinander schreiten.

Takt 1: Paar 1 und 3 (Gegenpaar): 1 Viererschritt zur Mitte.

Paar 2 und 4: Die Partner drehen sich zueinander und bewegen sich, auf der Viereckslinie rückschreitend, auseinander.

Takt 2: Paar 1 und 3: die Partner drehen sich auseinander und schreiten mit dem Partner des Gegenpaares, rechtwinklig zur früheren Bewegungsrichtung, vorwärts nach außen.

Paar 2 und 4: Alle machen über innen eine Vierteldrehung und blicken damit zum Gegenpartner, der in der anderen Ecke des Vierecks steht. Beide ein Viererschritt vorwärts auf der Viereckslinie.

Takt 3: Paar 1 und 3: Jetzige Partner drehen sich zueinander und bewegen sich rückschreitend auseinander wie Paar 2 und 4 in Takt 1.

Paar 2 und 4: Jetzige Partner drehen sich zur Mitte und beide Paare ein Viererschritt zur Mitte wie Paar 1 und 3 in Takt 1.

Takt 4: Paar 1 und 3: Alle machen eine Vierteldrehung über innen und blicken damit zum eigenen Partner, der in der anderen Ecke des Vierecks steht. Beide ein Viererschritt vorwärts auf der Viereckslinie.

Paar 2 und 4: Jetzige Partner drehen sich zueinander und schreiten nun mit dem eigenen Partner, rechtwinkelig zur früheren Bewegungsrichtung, rückwärts nach außen.
Damit sind die Ausgangsplätze wieder erreicht. Partner der Paare 1 und 3 bleiben zueinander gewendet, Partner der Paare 2 und 4 blicken zur Mitte.

Takt 1-4 Wiederholung: Gegengleich Takt 1 - 4. Paar 1 und 3 bewegen sich auseinander, Paar 2 und 4 bewegen sich zur Mitte.

Platzwechsel

Takt 5: Paar 1 und 3: Viererschritt zur Mitte.

Takt 6: Alle vier lösen die Fassung und drehen sich mit einem Viererschritt eine Drehung rechts auf der Stelle ("Turn single")

Takt 7: Die Tänzer wechseln die Plätze, indem sie mit dem 1. und 2. Schritt rechtsschultrig aneinander vorbeigehen und sich mit dem 3. und 4. Schritt nach rechts zur Gegenrichtung umdrehen.

Die Tänzerinnen bleiben während der ersten beiden Schritte auf der Stelle und wechseln dann ihrerseits mit 2 Schritten, rechtsschultrig aneinander vorbei die Plätze, wobei sie sich mit dem 2. Schritt zur Gegenrichtung drehen.

Takt 8: Handfassung mit dem Partner und Viererschritt rückwärts zu den Gegenplätzen

Takt 5-8 Wiederholung: Platzwechsel Paar 2 und 4 wie Paar 1 und 3.

Takt 5-8, 2. Wiederholung: Paar 1 und 3 in gleicher Art zurück zu den Ausgangsplätzen.

Takt 5-8, 3. Wiederholung: Paar 2 und 4 in gleicher Art zurück zu den Ausgangsplätzen.

Viereck

Wie oben.

Rückenkreis

Takt 5: Paar 1 und 3: Viererschritt zur Mitte.

Takt 6: Alle vier lösen die Fassung und drehen sich mit einem Viererschritt zur Blickrichtung nach außen und fassen zur Rückenkreis.

Takt 7: Mit einem Viererschritt ein halber Kreisgang mit dem Uhrzeiger.

Takt 8: Alle lösen die Fassung, die Partner drehen sich zueinander zur Gegenrichtung um, nehmen offene Fassung und bewegen sich mit einem Viererschritt rückwärts zum Gegenplatz.

Takt 5-8 Wiederholung: Rückenkreis Paar 2 und 4 wie Paar 1 und 3.

Takt 5-8, 2. Wiederholung: Paar 1 und 3 in gleicher Art zurück zu den Ausgangsplätzen.

Takt 5-8, 3. Wiederholung: Paar 2 und 4 in gleicher Art zurück zu den Ausgangsplätzen.

Viereck

Wie oben.

Gruß und "englische Kette"

Takt 5: Paar 1 und 3: Viererschritt zur Mitte.

Takt 6: Die Partner wenden sich zueinander und grüßen durch leichte Kopfneigung.

Takt 7: Die Tänzer fassen rechtshändig die Gegentänzerin, beide gehen mit zwei Schritten rechtsschultrig aneinander vorbei. Hierauf fassen die Tänzer die eigene Partnerin linkshändig und gelangen mit zwei weiteren Schritten an ihre linke Seite.

Takt 8: Der Tänzer behält die Linksfassung, legt seine Rechte, die Tänzerin hinten umfassend, an ihre rechte Hüfte - nun gleiche Blickrichtung - und führt die Partnerin gegen den Uhrzeiger zur Blickrichtung zur Mitte. Beide Paare befinden sich nun auf dem Gegenplatz.

Takt 5-8 Wiederholung: Gruß und englische Kette Paar 2 und 4 wie Paar 1 und 3.

Takt 5-8, 2. Wiederholung: Paar 1 und 3 in gleicher Art zurück zu den Ausgangsplätzen.

Takt 5-8, 3. Wiederholung: Paar 2 und 4 in gleicher Art zurück zu den Ausgangsplätzen.

Zur Ausführung

Bei den Figuren, in denen nur die Hälfte der Paare tätig ist, verbleiben die anderen ruhig mit offener Fassung auf dem Platz. Es entspricht dem Wesen des Kontratanzes, den Partner zum Abschluss durch eine leichte Kopfneigung zu grüßen. Nach Belieben kann der Tanz auch mit dem Viereck abgeschlossen werden.

Zur Tanzform

Der Tanz gehört zur alten englischen Kontratanz-Überlieferung, die mindestens ins 17. Jahrhundert zurückreicht, wahrscheinlich aber noch älter ist. Der Name "Chelsea Reach" heißt soviel wie Reigen aus Chelsea.

Quellen

CD

Noten

Videos