Hakerl

Aus Dancilla Wiki
Version vom 1. Dezember 2012, 23:20 Uhr von Franz Fuchs (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Hakerl ist eine kleine Zutat zum Linksherum-Radeln der Tänzerin, am Beginn eines neuen G´sätzls.

Bevor die Tänzerin das Drehen beginnt, führt der Tänzer die gefaßten Hände in Kopfhöhe sehr rasch nach vorn und sogleich wieder zurück (Haken) und über Kopfhöhe. Erst dann beginnt die Tänzerin mit der Drehung. Das Hakerl ist allerdings so eine Art Auftakt zum Radeln, das erst im nächsten Takt beginnt.