Kirmstrick Zwiefacher

Aus Dancilla Wiki
Version vom 1. November 2017, 11:13 Uhr von Franz Fuchs (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Volkstanz bzw. Zwiefacher aus Niederbayern. == Zwiefach tanzen == Rundtanz rechts (manchmal auch links) herum, meist in geschlossener Walzerhaltung. Wechsel…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Volkstanz bzw. Zwiefacher aus Niederbayern.

Zwiefach tanzen

Rundtanz rechts (manchmal auch links) herum, meist in geschlossener Walzerhaltung.

Wechsel zwischen ungeradem und geradem Takt, also z. B. zwischen 3/4- und 2/4-Takt. Der Taktwechsel kann dabei regelmäßig erfolgen, z.B. jeweils zwei Takte in den verschiedenen Rhythmen, wie beim Boxhamerisch, dem einfachsten Zwiefachen, kann aber auch nur vereinzelt oder unregelmäßig im Stück auftreten.

Tänzerisch entspricht bei diesem Tanz dem Wechsel zwischen 3/4- und 2/4-Takt ein Abwechseln zwischen Walzerschritten und Gehschritten. Pro Takt ein Walzerschritt (W, ein Takt 3/4-Takt) ergibt je eine halbe Drehung, oder ein Gehschritt (D, 1 Takt 2/4-Takt) vorwärts in Tanzrichtung.

Tanzbeschreibung

4 Takte paarweise in geschlossener Tanzhaltung in Tanzrichtung gehen. Dabei tiefes Vorbeugen der Oberkörper und langsames Aufrichten. Dann 2 Takte Walzerrundtanz. Wird mehrfach wiederholt. W = Walzertakt, D = Marschtakt

  1. |: D D D D W W :|

Quellen

Noten

Siehe auch

Den Tanz Kirmstrick gibt es auch als Volkstanz.