La Mére Gaspard

Aus Dancilla Wiki
Version vom 10. September 2014, 15:11 Uhr von Roswitha Ziel (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tanzbeschreibung

Teil A1

Takt 1-8: Polkarundtanz in geschlossener Rundtanzfassung. Der 1. Teilschritt der Takte 1, 3, 5, 7 wird leicht gestampft.

Teil A2

Takt 1-8: Wiederholung. Am Schluss Tänzer und Tänzerin in Gegenüberstellung. Tänzerin mit Blick, Tänzer mit Rücken zur Kreismitte.

Teil B1

Takt 1: Klatschen auf die Oberschenkel und in die eigenen Hände.

Takt 2: Tänzer und Tänzerin klatschen sich in Kopfhöhe dreimal gegenseitig in die Hände.

Takt 3: Dreimal drohen mit dem rechten Zeigefinger.

Takt 4: Dreimal drohen mit dem linken Zeigefinger.

Takt 5-6: Wie B1 Takt 1-2

Takt 7-8: Der Tänzer bleibt stehen, die Tänzerin geht mit einer Rechtsdrehung in Tanzrichtung zum nächsten Tänzer weiter.

Tanzlied zu Teil A

La mére Gaspard ne la chatouillons pas, nous la mettrons, nous la mettrons, la mettrons en colére.

Sinngemäße Übersetzung: Kitzeln wir nicht die Mutter Gaspard, wir bringen sie sonst in Zorn.

Quelle

  • Mme Aristow und Mlle Lombardin haben diesen aus Bresse in Frankreich überlieferten Tanz Prof. Karl Horak mitgeteilt, der ihn 1950 aufzeichnete.