Mühle

Aus Dancilla Wiki
Version vom 22. Oktober 2015, 17:17 Uhr von Franz Fuchs (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fassung I

Die Tänzer (oder Tänzerinnen) treten zur Mitte und fassen bei gestrecktem Arm mit der rechten das Handgelenk des Vordermannes. Die so gebildete rechtshändige Mühle kreist mit dem Uhrzeiger.

Die gegengleiche, linkshändige Mühle kreist gegen den Uhrzeiger.

Fassung II

Die Tanzenden stehen in der Richtung des Kreises so eng, dass sie die ausgestreckten rechten Hände fassen können. Zwei Handfassungen sind möglich: entweder Hand in Hand mit dem Gegenüber oder der Knoten, wobei jeder mit der ausgestreckten rechten Hand die rechte Hand seines Vordermanns von oben her beim Handgelenk fasst. Die so gebildete rechtshändige Mühle kreist mit dem Uhrzeiger.

Die gegengleiche, linkshändige Mühle kreist gegen den Uhrzeiger.

In Österreich werden diese Figuren auch Stern genannt.

Fachausdrücke Volkstanz

Mühle

Bei der rechtshändigen (rechten) Mühle (auch Stern) fassen vier Tanzende im Flankenkreis mit der rechten Hand zu einer der Mühlenfassungen. Die Mühle dreht rechts herum.

Die linkshändige (linke Mühle ist gegengleich.

Die Mühle kann auch von drei oder mehr als vier Tanzenden ausgeführt werden.

Tänzermühle

Die Mühle wird nur von Tänzern gebildet.

Tänzerinnenmühle

Die Mühle wird nur von Tänzerinnen gebildet.

Kreuzmühle

Vier Tanzende, im Stirnkreis, fassen mit beiden Händen den Gegenpartner. Sie bewegen sich mit Nachstellschritten seitwärts im oder gegen den Uhrzeigersinn um den Mittelpunkt.

Große Mühle

Vier Paare im Flankendoppelkreis, jedes Paar Aufstellung nebeneinander. Bei der linkshändigen (linken) großen Mühle fassen die vier Tänzer mit der linken Hand zu einer der Mühlenfassungen. Die Mühle bewegt sich links herum. Bei der rechtshändigen (rechten) Großen Mühle fassen die Tänzerinnen mit der rechten hand zur gleichen Mühlenfassung, die Mühle bewegt sich rechts herum.

Die Große Mühle kann auch von drei oder von mehr als vier Paaren ausgeführt werden.