Ostschlesische Volkstänze

Aus Dancilla Wiki
Version vom 29. Oktober 2013, 17:37 Uhr von Franz Fuchs (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

(für zwei Violinen und Klampfe)

Gesammelt von Josef Lanz

Verlag: Das junge Volk, Plauen, 1924

Zweistimmige Melodie und Beschreibung der Tänze im Anhang.

Inhaltsverzeichnis

  1. Wie wir ejwers Wasser genga
  2. Schwager
  3. Mellnertanz
  4. Schoustertanz
  5. Das Schmejd
  6. Sixte wohl do kommt er
  7. Taubentanz
  8. Der Bischof
  9. Hühnerscharre
  10. Basemtanz
  11. Tejchlatanz
  12. Spazierpolka
  13. Tejchlatanz zu dritt
  14. Straschak
  15. De Mejl (Mühle)

Einleitung kritisch betrachtet

Im Buch Volkstanz zwischen den Zeiten wird gefordert, ältere Volkstanzveröffentlichungen auf ihre Eignung zur heutigen Zeit kritisch zu hinterfragen. Dies versuche ich hier für dieses Buch. Allgemein gültiges dazu habe ich auf der Seite Gestalteter Tanz zusammengestellt.

Der Text der Einleitung ist zwar ziemlich romantisch formuliert, wie es offensichtlich in der damaligen Zeit üblich war. Heute überhaupt nicht mehr zeitgemäß ist die Verurteilung der "Ausländerei". Allerdings beschreibt Lanz als einer von wenigen, dass es Wechselbeziehungen zwischen "slawischen" und "deutschen" Melodien und Tänzen gab und gibt.