Oxstedter Mühle

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oxstedt bei Cuxhaven

Ausgangsstellung

Zwei Paare stehen sich gegenüber. Mehrere Paare im Kreis oder in der Reihe.

B3 B1-M2 M4

M3 M1-B2 B4

Tanzbeschreibung

Takt 1-8: Rechtshändige Mühle mit Gehschritten.

Takt 1-8: Linkshändige Mühle mit Gehschritten.

Takt 9-10: Mädchen 1 und Bursche 2 fassen sich an den Händen. Zweimal hüpfen, mit dem linken Fuß beginnen und dabei den rechten Fuß vorsetzen. Dann auf dem rechten Fuß hüpfen und den linken Fuß vorsetzen. Ebenso Mädchen 2 und Bursche 1.

Takt 11-14: Wie Takt 9-10.

Takt 15-16: Mit 3 Schritten im Uhrzeigersinn Platzwechsel.

Takt 9-14: Wie Takt 9-14.

Takt 15-16: Alle lassen die Hände los. Das 2. Paar dreht sich zum dritten Paar. Das 1. Paar dreht sich zum 4. Paar.

B3-M2 B1-M4

M3-B2 M1-B4

Der Tanz beginnt von vorn mit dem neuen Paar.

Melodie

Der 2.Teil des Melodie gehört zum ältesten, was im überlieferten Volkstanz erhalten ist. Es ist eine gute Version des Pasamezzo moderno, offenbar eines Liedes, das in seiner Urfassung um 1525 entstanden ist und unter dem bezeichnenden Titel Gassenhawer bereits bei Hans Neusiedler (Nürnberg 1536) gedruckt erscheint. Weitere Versionen existieren von Diego Ortiz (1510 - 1570) Ricercada Tercera sobre el Passamezzo moderno (1553), einem Unbekannten Les Buffons ca.1590, und wahrscheinlich davon abhängig, im amerikanischen Volkslied Bile ´em Cabbage Down. Dieses Lied ist so bekannt, dass es allgemein als der "Western Song" gilt.


Noten

800x199

Quelle

  • Anna Helms und Julius Blasche: Bunte Tänze Band 10. Schultanzbuch für Mittelstufe und Jugendgruppen. Leipzig: Verlag Friedrich Hofmeister, 1932.

Video