Schecher

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Schecher oder Schächer ist in dieser Form der Bezirkstanz Unterfrankens.

Aufstellung

Paarweise in Tanzrichtung, Bursch mit dem Rücken zur Kreismitte, gewöhnliche Fassung.

Gewöhnliche Fassung

Zur Tanzfassung ist zu bemerken, dass die in Unterfranken als gewöhnliche Fassung bekannte Form so aussieht:

Die rechte Hand des Mädels liegt in der leicht ausgestreckten linken Hand des Burschen. Die linke Hand des Mädels liegt in der rechten des Burschen, diese werden hinter den Rücken des Mädels geführt.

Beim Rundtanz nimmt der Bursch seine linke Hand, in der die rechte des Mädels liegt, auf seinen Rücken.

Tanzbeschreibung

Teil 1

Takt 1-2: 4 Galoppschritte seitlich in Tanzrichtung

Takt 3-4: Zweischrittdreher am Ort (2 Umdrehungen)

Takt 5-8: wie Takt 1-4

Takt 1-8(Wdh.): wie Takte 1-4 (Figur insgesamt 4x)

Teil 2

Takt 9-10: 2 offene Rheinländerschritte (Wechselschritte): Bursch in Kreismitte und zurück, Mädel nach außen und zurück

Takt 11-12: Zweischrittdreher am Ort (2 Umdrehungen)

Takt 13-16: wie Takt 8-12 (Figur insgesamt 4x)

Teil 1

Wie oben

Teil 3 (Trio)

Offene Fassung

Takt 17-18: 2 Wechselschritte (schaschieren) in Tanzrichtung

Takt 19-20: Zweischrittdreher am Ort (2 Umdrehungen) oder Schottisch rund

Takt 21-24: wie Takt 17-18

Takt 17-24:(Wdh.) wie Takt 17-14 (Figur insgesamt 4x)

Teil 1

Wie oben, jedoch nur 2x (Takt 1-8). In diesem Teil kann die Musik das Tempo etwas anziehen.

Quelle

Noten

CD

Video

Der Schecher ist der erste Tanz im Video.