Schottisch aus Messern

Aus Dancilla Wiki
Version vom 21. Oktober 2014, 13:25 Uhr von Franz Fuchs (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rheinländerform aus Irnfritz-Messern bei Horn NÖ

Ausgangsstellung

Der Tänzer steht hinter der Tänzerin, gleichnamige Hände gefasst und seitgestreckt.

Tanzbeschreibung

Takt 1: Wechselschritt RECHTS seitwärts.

Takt 2: Wechselschritt LINKS seitwärts zum Ausgangsplatz

Takt 3, 1. Viertel: rechts ins Gesicht schauen, dabei rechte Hand senken, linke Hand heben.

2. Viertel: links ins Gesicht schauen, linke Hand senken, rechte Hand heben.

Takt 4: Der Tänzer geht mit vier Schritten rechts an der Tänzerin vorbei mit einer Drehung links auf den Platz vor der Tänzerin, diese bleibt stehen.

Takt 5-7: wie Takt 1-3, jedoch steht der Tänzer vor der Tänzerin.

Takt 8: Der Tänzer geht mit vier Schritten rechts an der Tänzerin vorbei mit einer Drehung rechts auf den Platz hinter der Tänzerin wieder zurück, diese bleibt stehen.

Quelle

  • Beschreibung Franz Fuchs.
  • Am 25. 4. 1976 bei einem Volkstanzkurs in St. Corona am Wechsel vorgezeigt von Theresia Plank und ihrem Bruder Gottfried Plank, damals 9 Jahre alt, aus Horn. Die Kinder haben den Tanz vom Kind Elisabeth Herzog in Grub bei Messern gelernt, dort war er bei den Bauernkindern allgemein bekannt.
  • Übertragen von Volksmusik und Volkstanz im Alpenland

Liedtexte

Auf taktvoll vokal PDF finden Sie einige Liedtexte zu diesem Tanz.

Noten