Schottischer aus Gmünd: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Dancilla Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(New page: Gmünd im Waldviertel == Ausgangsstellung == Paare im Stirndoppelkreis, Einhandfassung rechts. == 1. Figur == Takt 1: Zwei seitliche Nachstellschritte in die Tanzrichtung. Takt 2: Sch...)
 
Zeile 5: Zeile 5:
 
Paare im Stirndoppelkreis, Einhandfassung rechts.
 
Paare im Stirndoppelkreis, Einhandfassung rechts.
  
== 1. Figur ==
+
=== 1. Figur ===
  
Takt 1: Zwei seitliche Nachstellschritte in die Tanzrichtung.
+
'''Takt 1:''' Zwei seitliche Nachstellschritte in die Tanzrichtung.
  
Takt 2: Schottischtupftritt, das Spielbein ist beim Tänzer das linke, bei der Tänzerin das rechte Bein.
+
'''Takt 2:''' Schottischtupftritt, das Spielbein ist beim Tänzer das linke, bei der Tänzerin das rechte Bein.
  
Takt 3: Der Tänzer macht mit vier Gehschritten eine ganze Drehung gegen den Uhrzeigersinn und die Tänzerin im Uhrzeigersinn. Dabei die Handfassung lösen und nach der Drehung wieder einnehmen.
+
'''Takt 3:''' Der Tänzer macht mit vier Gehschritten eine ganze Drehung gegen den Uhrzeigersinn und die Tänzerin im Uhrzeigersinn. Dabei die Handfassung lösen und nach der Drehung wieder einnehmen.
  
Takt 4: Wiederholung des 2. Takts.
+
'''Takt 4:''' Wiederholung des 2. Takts.
  
Takt 5-8: Wiederholung der Takte 1-4.
+
'''Takt 5-8:''' Wiederholung der Takte 1-4.
2. Figur
 
Takt 1: Zwei seitliche Nachstellschritte in die Tanzrichtung.
 
  
    Takt 2: Wie im 2. Takt der 1. Figur.
+
=== 2. Figur ===
  
    Takt 3: Mit vier Gehschritten werden die Plätze gewechselt ohne die Handfassung zu lösen (mit der rechten Schulter aneinander vorbei).
+
'''Takt 1:''' Zwei seitliche Nachstellschritte in die Tanzrichtung.
  
    Takt 4: Wie im 2. Takt.
+
'''Takt 2:''' Wie im 2. Takt der 1. Figur.
  
    Takt 5-8: Wie Takt 1-4, nur dass nun die Tänzerin mit dem Rücken zur Kreismitte steht und die Bewegung gegen die Tanzrichtung erfolgt. Am Ende der Figur kommen die Tanzenden zur Ausgangsstellung zurück.
+
'''Takt 3:''' Mit vier Gehschritten werden die Plätze gewechselt ohne die Handfassung zu lösen (mit der rechten Schulter aneinander vorbei).
  
3 . F i g u r
+
'''Takt 4:''' Wie im 2. Takt.
  
    Takt 1: Die Tanzenden stehen (Tänzer links von der Tänzerin) im Flankenkreis mit Rückenkreuzfassung nebeneinander und machen in die Tanzrichtung zwei Gehschritte.
+
'''Takt 5-8:''' Wie Takt 1-4, nur dass nun die Tänzerin mit dem Rücken zur Kreismitte steht und die Bewegung gegen die Tanzrichtung erfolgt. Am Ende der Figur kommen die Tanzenden zur Ausgangsstellung zurück.
  
    Takt 2: Schottischtupftritt wie im 2. Takt der 1. oder 2. Figur, nur dass die Tanzenden im Flankenkreis stehen.
+
=== 3. Figur ===
  
    Takt 3: Ohne die Fassung zu lösen, dreht sich das Paar mit vier Schritten einmal gegen den Uhrzeigersinn um die gemeinsame Achse. Der Tänzer beginnt links zurück und die Tänzerin rechts vor.
+
'''Takt 1:''' Die Tanzenden stehen (Tänzer links von der Tänzerin) im Flankenkreis mit Rückenkreuzfassung nebeneinander und machen in die Tanzrichtung zwei Gehschritte.
  
    Takt 4: Wiederholung des 2. Takts.
+
'''Takt 2:''' Schottischtupftritt wie im 2. Takt der 1. oder 2. Figur, nur dass die Tanzenden im Flankenkreis stehen.
  
    Takt 5-8: Wiederholung der Takte 1-4.
+
'''Takt 3:''' Ohne die Fassung zu lösen, dreht sich das Paar mit vier Schritten einmal gegen den Uhrzeigersinn um die gemeinsame Achse. Der Tänzer beginnt links zurück und die Tänzerin rechts vor.
  
Quellen:
+
'''Takt 4:''' Wiederholung des 2. Takts.
  
Stephan Löscher: Volkstanzblätter, Blatt 702, o.J.
+
'''Takt 5-8:''' Wiederholung der Takte 1-4.
Richard Bammer: Niederösterreichische Volkstänze, Arbeitsbehelf. Niederösterreichische Arbeitsgemeinschaft für Volkstanz, Wien o.J., S. 5.
 
Ludwig Berghold u. Walter Deutsch: Volkstänze aus Niederösterreich, 1. Bd. Landesverband der Trachten- und Heimatvereine für Niederösterreich, Mödling 1975, S. 83, S. 102-103.
 
  
taktvoll. Volkstänze aus Niederösterreich CD 1, Nr. 24
+
=== Hinweis ===
  
Tanzbeschreibungen zur CD-Reihe "taktvoll", Volkstänze aus Niederösterreich, erstellt von Franz Huber und Helene Oberradter, Volkskultur Niederösterreich.
+
Spielt die Musik jede Melodie zweimal, werden die einzelnen Tanzfiguren wiederholt, spielt die Musik jede Melodie nur einmal, werden auch die Tanzfiguren nur einmal getanzt.
  
Hier können Sie eine CD mit diesem Tanz bekommen, und zwar bei "Niederösterreich, CD „Taktvoll“, Volkstänze aus Niederösterreich 1"
+
== Quellen ==
  
Und auf Dancilla gibt es eine MP3-Datei.
+
*Stephan Löscher: Volkstanzblätter, Blatt 702, o.J.
 +
*Richard Bammer: Niederösterreichische Volkstänze, Arbeitsbehelf. Niederösterreichische Arbeitsgemeinschaft für Volkstanz, Wien o.J., S. 5.
 +
*Ludwig Berghold u. Walter Deutsch: Volkstänze aus Niederösterreich, 1. Bd. Landesverband der Trachten- und Heimatvereine für Niederösterreich, Mödling 1975, S. 83, S. 102-103.
 +
*Tanzbeschreibungen zur CD-Reihe "taktvoll", Volkstänze aus Niederösterreich, erstellt von Franz Huber und Helene Oberradter, Volkskultur Niederösterreich.
 +
 
 +
== CD ==
 +
 
 +
[[taktvoll]]. Volkstänze aus Niederösterreich CD 1, Nr. 24
 +
 
 +
== MP3-Datei ==
 +
 
 +
[http://videos.dancilla.com/m/s/at/dg/ts/001/Clip101.mp3 Hier ist eine MP3-Datei abrufbar.]
 +
 
 +
== Noten ==
 +
 
 +
*[http://www.volksmusik.cc/volkstanz/schottischgmuend.htm zweistimmige Noten mit Bassbezifferung]
 +
*[http://www.volksmusik.cc/volkstanz/schottischgmuendgs.htm Griffschrift für Steirische Harmonika]
 +
 
 +
[[Category:1MP3]]
 +
[[Category:1Noten]]
 +
[[Category:Paartanz]]
 +
[[Category:Niederösterreich]]
 +
[[Category:Ungarisch_Schottisch]]
 +
[[Category:Österreichischer_Volkstanz]]

Version vom 27. Januar 2009, 19:23 Uhr

Gmünd im Waldviertel

Ausgangsstellung

Paare im Stirndoppelkreis, Einhandfassung rechts.

1. Figur

Takt 1: Zwei seitliche Nachstellschritte in die Tanzrichtung.

Takt 2: Schottischtupftritt, das Spielbein ist beim Tänzer das linke, bei der Tänzerin das rechte Bein.

Takt 3: Der Tänzer macht mit vier Gehschritten eine ganze Drehung gegen den Uhrzeigersinn und die Tänzerin im Uhrzeigersinn. Dabei die Handfassung lösen und nach der Drehung wieder einnehmen.

Takt 4: Wiederholung des 2. Takts.

Takt 5-8: Wiederholung der Takte 1-4.

2. Figur

Takt 1: Zwei seitliche Nachstellschritte in die Tanzrichtung.

Takt 2: Wie im 2. Takt der 1. Figur.

Takt 3: Mit vier Gehschritten werden die Plätze gewechselt ohne die Handfassung zu lösen (mit der rechten Schulter aneinander vorbei).

Takt 4: Wie im 2. Takt.

Takt 5-8: Wie Takt 1-4, nur dass nun die Tänzerin mit dem Rücken zur Kreismitte steht und die Bewegung gegen die Tanzrichtung erfolgt. Am Ende der Figur kommen die Tanzenden zur Ausgangsstellung zurück.

3. Figur

Takt 1: Die Tanzenden stehen (Tänzer links von der Tänzerin) im Flankenkreis mit Rückenkreuzfassung nebeneinander und machen in die Tanzrichtung zwei Gehschritte.

Takt 2: Schottischtupftritt wie im 2. Takt der 1. oder 2. Figur, nur dass die Tanzenden im Flankenkreis stehen.

Takt 3: Ohne die Fassung zu lösen, dreht sich das Paar mit vier Schritten einmal gegen den Uhrzeigersinn um die gemeinsame Achse. Der Tänzer beginnt links zurück und die Tänzerin rechts vor.

Takt 4: Wiederholung des 2. Takts.

Takt 5-8: Wiederholung der Takte 1-4.

Hinweis

Spielt die Musik jede Melodie zweimal, werden die einzelnen Tanzfiguren wiederholt, spielt die Musik jede Melodie nur einmal, werden auch die Tanzfiguren nur einmal getanzt.

Quellen

  • Stephan Löscher: Volkstanzblätter, Blatt 702, o.J.
  • Richard Bammer: Niederösterreichische Volkstänze, Arbeitsbehelf. Niederösterreichische Arbeitsgemeinschaft für Volkstanz, Wien o.J., S. 5.
  • Ludwig Berghold u. Walter Deutsch: Volkstänze aus Niederösterreich, 1. Bd. Landesverband der Trachten- und Heimatvereine für Niederösterreich, Mödling 1975, S. 83, S. 102-103.
  • Tanzbeschreibungen zur CD-Reihe "taktvoll", Volkstänze aus Niederösterreich, erstellt von Franz Huber und Helene Oberradter, Volkskultur Niederösterreich.

CD

taktvoll. Volkstänze aus Niederösterreich CD 1, Nr. 24

MP3-Datei

Hier ist eine MP3-Datei abrufbar.

Noten