Schritt

Aus Dancilla Wiki
Version vom 25. Juni 2015, 16:51 Uhr von Franz Fuchs (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Schritt bezeichnet die Verlagerung des Gewichts des Körpers von einem auf den anderen Fuß (Gewichtsübertragung), ein Fuß berührt dabei immer den Boden, anders als beim Springen. Beim Schritt wird das Auftreten meist mit dem Takt getanzt.

Schritte können verschieden weit gemacht werden, in alle Richtungen und auch am Platz.

Der Schritt und damit die Verlagerung des Gewichts des Körpers von einem auf den anderen Fuß wird begonnen durch die Verlagerung des Körperschwerpunktes in die Richtung, in die der Schritt gemacht werden soll, der Verlagerung des Körperschwerpunktes folgt automatisch die Bewegung des Beines unter den verlagerten Körperschwerpunkt und das Auftreten des Fußes.

Bewegungen ohne Wechsel des belasteten Fußes sind Hüpfer, Stampfer, Tupftritt (Tip), Tritt und Bein heben.

Fachausdrücke Volkstanz

Eine Beinbewegung mit Übertragung heißt Schritt.